» Garten » Rasenpflege » Aufsitzrasenmäher Fakten Test & Vergleich

Aufsitzrasenmäher Fakten Test & Vergleich

Die 6 besten Aufsitzrasenmäher im Vergleich

Vergleichssieger
MTD Smart RN 145 Rasenmäher Aufsitzmäher...
Preis-/Leistungssieger
MTD 13A7765C600 76, 7100 W
MTD 96 13h2765 F600 Rasenmäher Aufsitzmäher...
Husqvarna TC 138 Rasenmäher Aufsitzmäher...
WOLF Aufsitzmäher Scooter Mini 60 cm
HECHT Aufsitzrasenmäher 5176 Rasentraktor...
Kundenbewertung (bei Amazon)
-
-
-
-
-
-
Grasfangkorb
240 l
200 l
-
-
150 l
270 l
Hersteller
WORX
MTD
MTD
Husqvarna
Wolf Garten
Hecht
Schnittbreite
105 cm
76 cm
96 cm
-
60 cm
102 cm
Geschwindigkeit
8 km/h
8 km/h
8 km/h
-
8 km/h
3,7 km/h
Maximale Rasenfläche
4.500 m²
2.000 m²
2.500 m²
-
2.500 m²
3.500 m²
Gewicht
198 kg
185 kg
150 kg
-
140 kg
220 kg
Wendekreis
46 cm
46 cm
46 cm
-
46 cm
-
Elektrostart
Mulchfunktion
Tankinhalt
3,8 l
3,8 l
3,8 l
-
1,2 l
6,0 l
Vorteile
  • Einfacher Start ohne Seilzug
  • Bietet Mulchfunktion
  • Leichtes Inbetriebnehmen durch Elektrostart
  • Schnelles Starten auf Knopfdruck
-
  • Bietet Mulchfunktion
  • Leichtes Inbetriebnehmen durch Elektrostart
  • Einfacher Start ohne Seilzug
Vergleichssieger
MTD Smart RN 145 Rasenmäher Aufsitzmäher...
Zum Angebot
Vergleichsergebnis
Kundenbewertung (bei Amazon)
-
Grasfangkorb
240 l
Hersteller
WORX
Schnittbreite
105 cm
Geschwindigkeit
8 km/h
Maximale Rasenfläche
4.500 m²
Gewicht
198 kg
Wendekreis
46 cm
Elektrostart
Mulchfunktion
Tankinhalt
3,8 l
Vorteile
  • Einfacher Start ohne Seilzug
  • Bietet Mulchfunktion
Zum Angebot
Preis-/Leistungssieger
MTD 13A7765C600 76, 7100 W
Zum Angebot
Vergleichsergebnis
Kundenbewertung (bei Amazon)
-
Grasfangkorb
200 l
Hersteller
MTD
Schnittbreite
76 cm
Geschwindigkeit
8 km/h
Maximale Rasenfläche
2.000 m²
Gewicht
185 kg
Wendekreis
46 cm
Elektrostart
Mulchfunktion
Tankinhalt
3,8 l
Vorteile
  • Leichtes Inbetriebnehmen durch Elektrostart
Zum Angebot
MTD 96 13h2765 F600 Rasenmäher Aufsitzmäher...
Zum Angebot
Vergleichsergebnis
Kundenbewertung (bei Amazon)
-
Grasfangkorb
-
Hersteller
MTD
Schnittbreite
96 cm
Geschwindigkeit
8 km/h
Maximale Rasenfläche
2.500 m²
Gewicht
150 kg
Wendekreis
46 cm
Elektrostart
Mulchfunktion
Tankinhalt
3,8 l
Vorteile
  • Schnelles Starten auf Knopfdruck
Zum Angebot
Husqvarna TC 138 Rasenmäher Aufsitzmäher...
Zum Angebot
Vergleichsergebnis
Kundenbewertung (bei Amazon)
-
Grasfangkorb
-
Hersteller
Husqvarna
Schnittbreite
-
Geschwindigkeit
-
Maximale Rasenfläche
-
Gewicht
-
Wendekreis
-
Elektrostart
Mulchfunktion
Tankinhalt
-
Vorteile
-
Zum Angebot
WOLF Aufsitzmäher Scooter Mini 60 cm
Zum Angebot
Vergleichsergebnis
Kundenbewertung (bei Amazon)
-
Grasfangkorb
150 l
Hersteller
Wolf Garten
Schnittbreite
60 cm
Geschwindigkeit
8 km/h
Maximale Rasenfläche
2.500 m²
Gewicht
140 kg
Wendekreis
46 cm
Elektrostart
Mulchfunktion
Tankinhalt
1,2 l
Vorteile
  • Bietet Mulchfunktion
  • Leichtes Inbetriebnehmen durch Elektrostart
Zum Angebot
HECHT Aufsitzrasenmäher 5176 Rasentraktor...
Zum Angebot
Vergleichsergebnis
Kundenbewertung (bei Amazon)
-
Grasfangkorb
270 l
Hersteller
Hecht
Schnittbreite
102 cm
Geschwindigkeit
3,7 km/h
Maximale Rasenfläche
3.500 m²
Gewicht
220 kg
Wendekreis
-
Elektrostart
Mulchfunktion
Tankinhalt
6,0 l
Vorteile
  • Einfacher Start ohne Seilzug
Zum Angebot

Aufsitzrasenmäher sind eine praktische Option für jeden Gartenbesitzer, der mühsame Rasenarbeiten vereinfachen möchte. Doch bevor Sie einen Aufsitzrasenmäher kaufen, ist es wichtig, einige wichtige Fakten zu kennen und einen Vergleich der verschiedenen Modelle anzustellen. In diesem Artikel werden wir Ihnen alles Wissenswerte über Aufsitzrasenmäher näherbringen, damit Sie die richtige Entscheidung treffen können.

Was ist ein Aufsitzrasenmäher?

Ein Aufsitzrasenmäher ist ein motorisierter Rasenmäher, der mit einem Sitz ausgestattet ist und dem Benutzer ermöglicht, den Rasen bequem im Sitzen zu mähen. Im Gegensatz zu einem herkömmlichen Handrasenmäher erledigt der Aufsitzrasenmäher die Arbeit schneller und effizienter, da er über einen eigenen Antrieb verfügt.

Die Funktionsweise eines Aufsitzrasenmähers

Ein Aufsitzrasenmäher wird von einem Verbrennungsmotor angetrieben, der die Messer des Mähwerks antreibt. Der Benutzer steuert den Aufsitzrasenmäher über ein Lenkrad und kann die Geschwindigkeit des Mähers nach Bedarf anpassen. Einige Modelle verfügen auch über Zusatzfunktionen wie Mulchen oder Auffangen des gemähten Grases.

Unterschiedliche Arten von Aufsitzrasenmähern

Es gibt verschiedene Arten von Aufsitzrasenmähern, die je nach den Bedürfnissen des Benutzers ausgewählt werden können. Zum Beispiel gibt es Modelle mit unterschiedlicher Motorleistung und Schnittbreite, die für kleine bis große Rasenflächen geeignet sind. Darüber hinaus können Sie zwischen Benzin-, Elektro- oder sogar Akkubetrieb wählen, je nach Ihren Vorlieben und örtlichen Gegebenheiten.

Ein weiterer wichtiger Faktor bei der Auswahl eines Aufsitzrasenmähers ist die Art des Mähwerks. Es gibt Modelle mit einem einfachen Mähwerk, das den Rasen in einer geraden Linie schneidet. Andere Modelle verfügen über ein Mulchmähwerk, das das gemähte Gras fein zerkleinert und als natürlichen Dünger auf dem Rasen verteilt. Diese Mulchmähwerke sind besonders nützlich, um den Rasen gesund und grün zu halten.

Des Weiteren gibt es Aufsitzrasenmäher, die mit einem Auffangbehälter ausgestattet sind. Dieser Behälter fängt das gemähte Gras auf, sodass es nicht auf dem Rasen liegen bleibt. Dies ist besonders praktisch, wenn Sie den Rasenschnitt später als Kompost verwenden möchten oder einfach einen ordentlichen Rasen ohne Grasreste wünschen.

Einige Aufsitzrasenmäher sind auch mit einem Anhänger oder einem Anbaugerät ausgestattet. Dies ermöglicht es Ihnen, zusätzliches Zubehör wie zum Beispiel einen Streuer oder einen Schneepflug anzubringen. Dadurch wird der Aufsitzrasenmäher zu einem vielseitigen Gerät, das Ihnen das ganze Jahr über bei verschiedenen Gartenarbeiten hilft.

Bei der Auswahl eines Aufsitzrasenmähers sollten Sie auch auf den Komfort achten. Einige Modelle verfügen über eine verstellbare Sitzposition, um eine ergonomische Haltung während des Mähens zu gewährleisten. Darüber hinaus können Sie auch auf Extras wie Getränkehalter oder Stauraum für Werkzeuge achten, um Ihren Mähvorgang so angenehm wie möglich zu gestalten.

Abschließend ist ein Aufsitzrasenmäher eine praktische und zeitsparende Lösung für die Rasenpflege. Mit seiner motorisierten Leistung und den verschiedenen Funktionen können Sie Ihren Rasen effizient und bequem mähen. Wählen Sie einfach das passende Modell für Ihre Bedürfnisse und genießen Sie einen gepflegten Rasen das ganze Jahr über.

Wichtige Merkmale eines guten Aufsitzrasenmähers

Beim Kauf eines Aufsitzrasenmähers gibt es einige wichtige Merkmale, auf die Sie achten sollten. Diese Faktoren spielen eine entscheidende Rolle, um sicherzustellen, dass Sie den passenden Aufsitzrasenmäher für Ihre Bedürfnisse finden.

Motorleistung und Schnittbreite

Die Motorleistung und Schnittbreite sind zwei entscheidende Faktoren, die die Effizienz und Leistungsfähigkeit eines Aufsitzrasenmähers bestimmen. Überlegen Sie, welches Motorleistungsniveau für Ihren Garten geeignet ist und achten Sie darauf, dass die Schnittbreite dem gewünschten Mähmuster entspricht.

Ein leistungsstarker Motor ermöglicht es Ihnen, auch große Flächen effizient zu mähen, während eine ausreichende Schnittbreite sicherstellt, dass Sie weniger Überlappungen machen müssen. Dies spart Zeit und Energie.

Wenn Sie einen großen Garten haben, sollten Sie sich für einen Aufsitzrasenmäher mit einer höheren Motorleistung entscheiden, um sicherzustellen, dass Sie genügend Kraft haben, um das Gras effektiv zu schneiden. Eine größere Schnittbreite ist ebenfalls von Vorteil, da Sie dadurch weniger Zeit benötigen, um den gesamten Rasen zu mähen.

Komfort und Bedienung

Ein guter Aufsitzrasenmäher sollte nicht nur bequem zu bedienen sein, sondern auch über komfortable Funktionen verfügen. Dazu gehören ein bequemer Sitz, gute Sicht auf das Mähfeld und leicht zugängliche Bedienelemente. Achten Sie auch darauf, dass der Mäher eine angenehme Fahrqualität bietet, um das Mähen zum Vergnügen zu machen.

Ein ergonomisch gestalteter Sitz sorgt dafür, dass Sie während des Mähens bequem sitzen können, ohne Rückenschmerzen oder Unannehmlichkeiten zu haben. Eine gute Sicht auf das Mähfeld ermöglicht es Ihnen, Hindernisse frühzeitig zu erkennen und sicher zu umfahren. Leicht zugängliche Bedienelemente erleichtern die Steuerung des Mähers und ermöglichen es Ihnen, die Einstellungen schnell anzupassen.

Ein weiterer wichtiger Aspekt des Komforts ist die Fahrqualität des Aufsitzrasenmähers. Ein Mäher mit einer guten Federung und einem stabilen Fahrwerk sorgt für eine angenehme Fahrt, auch auf unebenem Gelände. Dies reduziert die Ermüdung und macht das Mähen zu einer angenehmen Erfahrung.

Sicherheitsfunktionen

Die Sicherheit beim Gebrauch eines Aufsitzrasenmähers ist von größter Bedeutung. Achten Sie darauf, dass der Mäher über Sicherheitsfunktionen wie einen Not-Aus-Schalter, einen Totmannschalter und einen Parkbremse verfügt. Diese Funktionen minimieren potenzielle Unfallgefahren und gewährleisten eine sichere Nutzung des Mähers.

Der Not-Aus-Schalter ermöglicht es Ihnen, den Mäher sofort zu stoppen, falls es zu einer gefährlichen Situation kommt. Der Totmannschalter stellt sicher, dass der Mäher nur funktioniert, solange Sie ihn aktiv bedienen. Wenn Sie den Mäher loslassen, wird er automatisch gestoppt. Die Parkbremse verhindert, dass der Mäher sich ungewollt bewegt, wenn er nicht in Betrieb ist.

Zusätzlich zu diesen grundlegenden Sicherheitsfunktionen sollten Sie auch auf andere Sicherheitsmerkmale achten, wie zum Beispiel eine Schutzabdeckung für das Mähwerk, um Verletzungen durch herumfliegende Objekte zu vermeiden, und eine gute Sichtbarkeit des Mähers, um Kollisionen mit anderen Personen oder Gegenständen zu verhindern.

Wie man den richtigen Aufsitzrasenmäher auswählt

Bei der Auswahl eines Aufsitzrasenmähers gibt es mehrere Faktoren zu berücksichtigen, um sicherzustellen, dass er optimal zu Ihren Bedürfnissen passt.

Berücksichtigung der Rasenfläche

Die Größe Ihrer Rasenfläche ist ein entscheidender Faktor bei der Auswahl eines Aufsitzrasenmähers. Für kleinere Rasenflächen genügt möglicherweise ein kompakteres Modell, während größere Flächen einen leistungsstärkeren Mäher erfordern.

Wenn Sie einen kleinen Garten haben, können Sie sich für einen Aufsitzrasenmäher mit einer Schnittbreite von etwa 76 cm entscheiden. Diese Modelle sind leicht und wendig, was das Manövrieren in engen Bereichen erleichtert.

Für mittelgroße Gärten, die eine Fläche von etwa 1000 bis 2000 Quadratmetern haben, empfehle ich einen Aufsitzrasenmäher mit einer Schnittbreite von 92 cm. Diese Mäher bieten eine gute Balance zwischen Leistung und Wendigkeit.

Wenn Sie jedoch einen großen Garten mit einer Fläche von über 2000 Quadratmetern haben, sollten Sie einen Aufsitzrasenmäher mit einer Schnittbreite von mindestens 107 cm wählen. Diese Modelle sind leistungsstark und können große Flächen effizient mähen.

Auswahl nach dem Budget

Das Budget ist ebenfalls ein wichtiger Aspekt bei der Wahl eines Aufsitzrasenmähers. Überlegen Sie, wie viel Sie bereit sind, für ein Qualitätsprodukt auszugeben, und suchen Sie nach Modellen, die in Ihr Budget passen.

Es gibt Aufsitzrasenmäher in verschiedenen Preiskategorien. Günstigere Modelle können bereits ab 1000 Euro erhältlich sein, während hochwertige professionelle Mäher mehrere tausend Euro kosten können.

Denken Sie daran, dass ein teurerer Mäher oft mit zusätzlichen Funktionen und einer besseren Verarbeitungsqualität ausgestattet ist. Wenn Sie jedoch nur einen kleinen Garten haben und nicht viele Extras benötigen, kann ein günstigeres Modell ausreichen.

Berücksichtigung der Marke und des Modells

Es ist ratsam, bekannte Marken und beliebte Modelle zu wählen, die sich in der Branche bewährt haben. Recherchieren Sie Kundenbewertungen und Erfahrungen, um sicherzustellen, dass Sie ein zuverlässiges und langlebiges Produkt erhalten.

Einige der führenden Marken für Aufsitzrasenmäher sind John Deere, Husqvarna, Cub Cadet und Toro. Diese Unternehmen haben einen guten Ruf für die Herstellung hochwertiger Mäher, die jahrelang halten.

Wenn Sie sich für ein bestimmtes Modell interessieren, sollten Sie online nach Kundenbewertungen suchen. Lesen Sie die Erfahrungen anderer Benutzer, um herauszufinden, ob das Modell zuverlässig ist und den Anforderungen entspricht.

Denken Sie auch daran, dass bekannte Marken oft eine bessere Ersatzteilversorgung und einen zuverlässigen Kundenservice bieten. Dies kann wichtig sein, wenn Sie in Zukunft Ersatzteile benötigen oder Fragen zu Ihrem Mäher haben.

Pflege und Wartung von Aufsitzrasenmähern

Um die optimale Leistung und Haltbarkeit Ihres Aufsitzrasenmähers sicherzustellen, ist regelmäßige Pflege und Wartung unerlässlich.

Ein gut gepflegter Aufsitzrasenmäher sorgt nicht nur für einen gepflegten Rasen, sondern verlängert auch die Lebensdauer des Geräts. Im Folgenden finden Sie einige wichtige Punkte zur Pflege und Wartung Ihres Aufsitzrasenmähers.

Regelmäßige Reinigung

Reinigen Sie Ihren Aufsitzrasenmäher regelmäßig, um Schmutz und Grasreste zu entfernen. Achten Sie besonders auf das Mähwerk und reinigen Sie es gründlich, um eine optimale Schneidleistung zu gewährleisten.

Verwenden Sie eine Bürste oder einen Hochdruckreiniger, um hartnäckigen Schmutz zu entfernen. Achten Sie darauf, dass Sie den Motor und andere empfindliche Teile vor Wasser schützen.

Nach der Reinigung sollten Sie den Mäher gründlich trocknen lassen, bevor Sie ihn wieder in Betrieb nehmen.

Wartung des Motors und der Messer

Überprüfen Sie regelmäßig den Ölstand des Motors und füllen Sie bei Bedarf Öl nach. Ein ausreichender Ölstand ist wichtig, um den Motor vor Überhitzung und Verschleiß zu schützen.

Es ist auch ratsam, den Luftfilter regelmäßig zu reinigen oder auszutauschen, um eine optimale Luftzufuhr zum Motor zu gewährleisten.

Kontrollieren Sie den Zustand der Messer und schärfen oder ersetzen Sie sie, wenn sie abgenutzt sind. Scharfe Messer sorgen für einen sauberen Schnitt und verhindern, dass das Gras gerissen wird.

Ein weiterer wichtiger Aspekt der Wartung ist die Überprüfung der Zündkerzen. Verschmutzte oder beschädigte Zündkerzen können zu Startproblemen führen und die Leistung des Motors beeinträchtigen.

Winterlagerung

Wenn die Gartensaison vorbei ist, ist es wichtig, Ihren Aufsitzrasenmäher ordnungsgemäß für den Winter zu lagern. Eine sorgfältige Winterlagerung verhindert Schäden durch Feuchtigkeit und Kälte.

Reinigen Sie den Mäher gründlich, entfernen Sie den Treibstoff und stellen Sie sicher, dass er an einem trockenen Ort gelagert wird, um Rostbildung zu vermeiden. Es ist auch ratsam, die Batterie abzuklemmen und an einem warmen Ort zu lagern.

Bevor Sie den Mäher im Frühjahr wieder in Betrieb nehmen, sollten Sie eine gründliche Inspektion durchführen und gegebenenfalls Wartungsarbeiten durchführen.

Indem Sie regelmäßig Pflege und Wartung an Ihrem Aufsitzrasenmäher durchführen, können Sie sicherstellen, dass er stets in bestem Zustand ist und Ihnen viele Jahre lang zuverlässige Dienste leistet.

Häufig gestellte Fragen zu Aufsitzrasenmähern

Hier sind einige häufig gestellte Fragen zu Aufsitzrasenmähern, die Ihnen bei der Entscheidungsfindung behilflich sein können.

Wie oft sollte man einen Aufsitzrasenmäher warten?

Es wird empfohlen, Ihren Aufsitzrasenmäher einmal pro Jahr einer gründlichen Wartung zu unterziehen. Zusätzlich sollten Sie regelmäßig kleine Wartungsarbeiten wie das Überprüfen des Ölstands und das Schärfen der Messer durchführen.

Die Wartung Ihres Aufsitzrasenmähers ist entscheidend, um sicherzustellen, dass er optimal funktioniert und eine lange Lebensdauer hat. Während der Wartung können Sie auch potenzielle Probleme frühzeitig erkennen und beheben, was teure Reparaturen in der Zukunft verhindern kann.

Kann man einen Aufsitzrasenmäher selbst reparieren?

Bei kleineren Reparaturen und Wartungsarbeiten können Sie Ihren Aufsitzrasenmäher selbst reparieren. Es ist jedoch ratsam, sich bei größeren Problemen an einen Fachmann zu wenden, um Schäden zu vermeiden und die Sicherheit zu gewährleisten.

Es gibt viele Online-Ressourcen und Anleitungen, die Ihnen dabei helfen können, kleinere Reparaturen an Ihrem Aufsitzrasenmäher selbst durchzuführen. Denken Sie jedoch daran, dass bestimmte Reparaturen spezielle Werkzeuge und Fachkenntnisse erfordern können, daher ist es wichtig, Ihre Fähigkeiten und Grenzen zu kennen.

Wie lange hält ein Aufsitzrasenmäher?

Die Lebensdauer eines Aufsitzrasenmähers hängt von vielen Faktoren ab, einschließlich der Qualität des Mähers, der regelmäßigen Wartung und der Art der Nutzung. In der Regel können Sie jedoch erwarten, dass ein gut gepflegter Aufsitzrasenmäher mehrere Jahre lang hält.

Um die Lebensdauer Ihres Aufsitzrasenmähers zu verlängern, sollten Sie ihn regelmäßig warten, Verschleißteile rechtzeitig austauschen und sicherstellen, dass er ordnungsgemäß gelagert wird. Eine sorgfältige Nutzung und Pflege sind der Schlüssel, um das Beste aus Ihrem Aufsitzrasenmäher herauszuholen.

Mit diesen Informationen sollten Sie nun gut gerüstet sein, um den richtigen Aufsitzrasenmäher für Ihre Bedürfnisse auszuwählen. Vergleichen Sie die verschiedenen Modelle, berücksichtigen Sie Ihre individuellen Anforderungen und investieren Sie in ein hochwertiges Produkt, das Ihnen effiziente und komfortable Rasenmäh-Erlebnisse bietet.

Ein Aufsitzrasenmäher kann Ihnen dabei helfen, Ihre Rasenpflegeaufgaben effizienter zu erledigen und gleichzeitig Komfort und Bequemlichkeit zu bieten. Nehmen Sie sich die Zeit, die verschiedenen Optionen zu erkunden und die richtige Wahl zu treffen. Ein gut gewarteter Aufsitzrasenmäher kann Ihnen viele Jahre lang treue Dienste leisten und Ihnen dabei helfen, einen schönen und gepflegten Rasen zu genießen.

Unsere Empfehlung:

MTD Smart RN 145 Rasenmäher Aufsitzmäher...
  • Rasenfläche: 4.500 m² / Schnittbreite: 105 cm
  • Motor: B&S PB, 1 Zylinder, 8,9 kW, 500 cm³, E-Starter
  • Schnitthöheneinstellung: 38 bis 95 mm, 5 Positionen
  • Transmatic, 6 Gänge, Räder: 15" x 6", 18" x 9,5"
  • Textilfangsack mit Hardtop, 240 l, Mulchkit und Deflektor als Zubehör erhältlich

Letzte Aktualisierung am 2024-04-15 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API