» Elektronik » Kamera- & Fotozubehör » Einbeinstativ Fakten Test & Vergleich

Einbeinstativ Fakten Test & Vergleich

Die 6 besten Einbeinstative im Vergleich

Vergleichssieger
mantona Pro One Einbeinstativ aus...
Preis-/Leistungssieger
Delamax WT-1003 'Basic' Einbeinstativ 170cm...
Velbon - Einbeinstativ Ultra Stick - Super 8,...
Cullmann NANOMAX 490 Kugelkopf
Walimex Pro WT-1003 Basic-Einbeinstativ (171...
SIRUI P-326 Camera Kamera Reise Einbeinstativ...
Kundenbewertung (bei Amazon)
-
-
-
-
-
Material
Carbon
Aluminium
Aluminium
Aluminium
Aluminium
Carbon
Höhe maximal
10,2 cm
170 cm
-
20,3 cm
10,2 cm
10,2 cm
Belastbarkeit maximal
16 kg
3 kg
3 kg
2,5 kg
3 kg
10 kg
Durchmesser Gewindeschraube
3/8 Zoll
1/4 Zoll
-
1/4 Zoll
1/4 Zoll
3/8 Zoll
Vergleichssieger
mantona Pro One Einbeinstativ aus...
Zum Angebot
Vergleichsergebnis
Kundenbewertung (bei Amazon)
-
Material
Carbon
Höhe maximal
10,2 cm
Belastbarkeit maximal
16 kg
Durchmesser Gewindeschraube
3/8 Zoll
Zum Angebot
Preis-/Leistungssieger
Delamax WT-1003 'Basic' Einbeinstativ 170cm...
Zum Angebot
Vergleichsergebnis
Kundenbewertung (bei Amazon)
Material
Aluminium
Höhe maximal
170 cm
Belastbarkeit maximal
3 kg
Durchmesser Gewindeschraube
1/4 Zoll
Zum Angebot
Velbon - Einbeinstativ Ultra Stick - Super 8,...
Zum Angebot
Vergleichsergebnis
Kundenbewertung (bei Amazon)
-
Material
Aluminium
Höhe maximal
-
Belastbarkeit maximal
3 kg
Durchmesser Gewindeschraube
-
Zum Angebot
Cullmann NANOMAX 490 Kugelkopf
Zum Angebot
Vergleichsergebnis
Kundenbewertung (bei Amazon)
-
Material
Aluminium
Höhe maximal
20,3 cm
Belastbarkeit maximal
2,5 kg
Durchmesser Gewindeschraube
1/4 Zoll
Zum Angebot
Walimex Pro WT-1003 Basic-Einbeinstativ (171...
Zum Angebot
Vergleichsergebnis
Kundenbewertung (bei Amazon)
-
Material
Aluminium
Höhe maximal
10,2 cm
Belastbarkeit maximal
3 kg
Durchmesser Gewindeschraube
1/4 Zoll
Zum Angebot
SIRUI P-326 Camera Kamera Reise Einbeinstativ...
Zum Angebot
Vergleichsergebnis
Kundenbewertung (bei Amazon)
-
Material
Carbon
Höhe maximal
10,2 cm
Belastbarkeit maximal
10 kg
Durchmesser Gewindeschraube
3/8 Zoll
Zum Angebot

Ein Einbeinstativ ist eine praktische Ausrüstung für Fotografen und Videografen, die ihnen dabei hilft, stabile Aufnahmen zu machen. Es ist ein einzelnes Bein, das in der Regel aus Aluminium oder Carbon gefertigt ist und als Alternative zu einem herkömmlichen Stativ dient. In diesem Artikel werden wir die wichtigsten Fakten über Einbeinstative untersuchen, verschiedene Arten von Einbeinstativen betrachten und empfehlenswerte Modelle vergleichen.

Was ist ein Einbeinstativ?

Ein Einbeinstativ ist ein schlankes Fotografie- und Videografie-Zubehör, das aus einem einzigen ausfahrbaren Bein besteht. Es bietet eine stabilisierende Funktion für Kameras und ermöglicht es Fotografen und Videografen, freihändig Aufnahmen zu machen. Im Vergleich zu einem Dreibeinstativ ist ein Einbeinstativ kompakter, leichter und schneller einsatzbereit.

Die Grundlagen eines Einbeinstativs

Ein Einbeinstativ besteht aus einer Beinverlängerung, die mit einem Klemmmechanismus arretiert und in der Länge verstellbar ist. Es ist in der Regel mit einer Stativkopfhalterung ausgestattet, an der eine Kamera befestigt wird. Die meisten Einbeinstative sind mit einer Schnellwechselplatte ausgestattet, die ein einfaches Anbringen und Abnehmen der Kamera ermöglicht.

Verschiedene Arten von Einbeinstativen

Es gibt verschiedene Arten von Einbeinstativen, die unterschiedliche Funktionen und Features bieten. Einige Modelle sind für den Einsatz mit leichten Point-and-Shoot-Kameras konzipiert, während andere für den Einsatz mit schwereren DSLR- oder Videokameras geeignet sind. Einige Einbeinstative sind auch mit zusätzlichen Funktionen wie ausziehbaren Beinen, integrierten Stativköpfen oder Monopods mit integrierten Füßen für zusätzliche Stabilität ausgestattet.

Einbeinstative sind in der Fotografie und Videografie sehr beliebt, da sie eine Vielzahl von Vorteilen bieten. Zum einen ermöglichen sie eine stabilere Aufnahme, da das Einbeinstativ als zusätzlicher Halt für die Kamera dient. Dies ist besonders nützlich bei Aufnahmen mit längeren Belichtungszeiten oder bei der Verwendung von Teleobjektiven, bei denen selbst kleinste Bewegungen zu unscharfen Bildern führen können.

Ein weiterer Vorteil eines Einbeinstativs ist seine Portabilität. Im Vergleich zu einem Dreibeinstativ ist es viel kompakter und leichter, was es ideal für Reisen und Outdoor-Aufnahmen macht. Fotografen und Videografen können es einfach in ihrem Rucksack oder ihrer Kameratasche verstauen und bei Bedarf schnell einsatzbereit machen.

Einbeinstative sind auch äußerst vielseitig einsetzbar. Sie eignen sich nicht nur für Standbilder, sondern auch für Videoaufnahmen. Durch die Verwendung eines Einbeinstativs können Videografen flüssige und stabile Aufnahmen machen, ohne dabei die Bewegungsfreiheit einzuschränken. Dies ist besonders wichtig bei der Aufnahme von Sportveranstaltungen, Konzerten oder anderen Ereignissen, bei denen schnelle Bewegungen erfasst werden müssen.

Einbeinstative sind in verschiedenen Ausführungen erhältlich, um den unterschiedlichen Bedürfnissen der Fotografen und Videografen gerecht zu werden. Es gibt Einbeinstative, die speziell für den Einsatz mit leichten Kameras entwickelt wurden, während andere für den Einsatz mit schwereren und professionelleren Kameras geeignet sind. Einige Modelle verfügen über zusätzliche Funktionen wie ausziehbare Beine, die die Höhe des Einbeinstativs erhöhen können, oder integrierte Stativköpfe, die eine präzise Ausrichtung der Kamera ermöglichen.

Einbeinstative sind ein unverzichtbares Zubehör für Fotografen und Videografen, die nach mehr Stabilität und Flexibilität bei ihren Aufnahmen suchen. Egal, ob Sie Landschaften, Porträts, Sportveranstaltungen oder Videos aufnehmen möchten, ein Einbeinstativ kann Ihnen helfen, bessere und professionellere Ergebnisse zu erzielen.

Wie funktioniert ein Einbeinstativ?

Die Verwendung eines Einbeinstativs ist relativ einfach. Der Fotograf greift das oben am Einbeinstativ angebrachte Griffstück und platziert den unteren Teil des Monopods auf dem Boden. Durch die Verlängerung oder Verkürzung des ausfahrbaren Beins kann die gewünschte Höhe erreicht werden. Anschließend wird die Kamera mit dem Stativkopf verbunden und auf dem Einbeinstativ platziert. Das Einbeinstativ bietet eine zusätzliche Stabilisierung, während der Fotograf freihändig Aufnahmen machen kann.

Die Verwendung eines Einbeinstativs

Ein Einbeinstativ wird oft in Situationen eingesetzt, in denen ein herkömmliches Stativ unpraktisch oder unhandlich wäre. Es eignet sich ideal für Sportveranstaltungen, Hochzeiten, Reportagen und andere Ereignisse, bei denen eine schnelle und flexible Aufnahmepositionierung erforderlich ist. Ein Einbeinstativ bietet dem Fotografen die Möglichkeit, weiche Bewegungen zu erfassen und Unschärfen zu minimieren, während er gleichzeitig eine bessere Stabilität als beim freihändigen Fotografieren ermöglicht.

Vorteile und Nachteile eines Einbeinstativs

Ein Einbeinstativ bietet verschiedene Vorteile gegenüber einem herkömmlichen Stativ. Es ist leicht und kompakt, was den Transport und die Verwendung erleichtert. Ein Einbeinstativ ermöglicht es dem Fotografen, schnell auf verschiedene Aufnahmesituationen zu reagieren und bietet eine stabilisierende Funktion für gestochen scharfe Aufnahmen. Allerdings bietet ein Einbeinstativ nicht die gleiche Stabilität wie ein Dreibeinstativ und ist in der Regel weniger vielseitig einsetzbar.

Ein weiterer Vorteil eines Einbeinstativs ist seine Mobilität. Da es nur ein Bein hat, ist es einfacher zu transportieren und nimmt weniger Platz ein als ein herkömmliches Stativ. Dies macht es ideal für Fotografen, die viel unterwegs sind oder an Orten arbeiten, an denen ein großes Stativ unpraktisch wäre, wie zum Beispiel in engen Räumen oder auf Reisen.

Ein Einbeinstativ bietet auch die Möglichkeit, aus verschiedenen Blickwinkeln zu fotografieren. Durch die Verlängerung des Beins kann der Fotograf die Kamera auf verschiedene Höhen bringen, um interessante Perspektiven zu erfassen. Dies ermöglicht es dem Fotografen, kreative und einzigartige Aufnahmen zu machen, die mit einem herkömmlichen Stativ möglicherweise nicht möglich wären.

Ein Nachteil eines Einbeinstativs ist, dass es nicht die gleiche Stabilität wie ein Dreibeinstativ bietet. Da es nur ein Bein hat, ist es anfälliger für Bewegungen und Vibrationen. Dies kann zu unscharfen Aufnahmen führen, insbesondere bei längeren Belichtungszeiten. Daher ist es wichtig, beim Einsatz eines Einbeinstativs eine ruhige Hand zu haben oder gegebenenfalls eine Bildstabilisierungsfunktion an der Kamera zu verwenden.

Ein weiterer Nachteil eines Einbeinstativs ist seine begrenzte Vielseitigkeit. Im Gegensatz zu einem Dreibeinstativ, das auf unebenem Gelände oder in verschiedenen Positionen aufgestellt werden kann, ist ein Einbeinstativ in seiner Ausrichtung begrenzt. Es kann schwierig sein, das Einbeinstativ auf unebenem Boden stabil zu halten, und es bietet nicht die gleiche Unterstützung für schwere Kameras und Objektive wie ein Dreibeinstativ.

Trotz dieser Nachteile ist ein Einbeinstativ ein nützliches Werkzeug für Fotografen, die eine zusätzliche Stabilisierung benötigen, aber gleichzeitig flexibel und mobil bleiben möchten. Es ist eine gute Option für Situationen, in denen ein herkömmliches Stativ unpraktisch ist, und ermöglicht es Fotografen, kreative und einzigartige Aufnahmen zu machen.

Worauf sollte man beim Kauf eines Einbeinstativs achten?

Beim Kauf eines Einbeinstativs gibt es einige wichtige Faktoren zu beachten:

Material und Verarbeitung

Einbeinstative sind häufig aus Aluminium oder Carbon gefertigt. Aluminium-Einbeinstative sind in der Regel günstiger und bieten eine gute Stabilität, während Carbon-Einbeinstative leichter und stabiler sind, aber auch teurer. Es ist wichtig, auf eine hochwertige Verarbeitung und Strapazierfähigkeit des Einbeinstativs zu achten, um eine lange Lebensdauer und zuverlässige Leistung zu gewährleisten.

Einbeinstative aus Aluminium sind besonders beliebt aufgrund ihrer Langlebigkeit und des attraktiven Preises. Sie sind robust und bieten eine gute Stabilität, was sie ideal für den Einsatz in verschiedenen fotografischen Situationen macht. Carbon-Einbeinstative hingegen sind bekannt für ihre Leichtigkeit und Steifigkeit. Sie sind perfekt für Fotografen, die viel unterwegs sind und ein leichtes Stativ benötigen, das dennoch stabil genug ist, um ihre Kamera sicher zu halten.

Stabilität und Tragfähigkeit

Die Stabilität des Einbeinstativs ist ein wichtiger Faktor. Je nach Art der Kamera und dem Einsatzzweck sollten Sie ein Einbeinstativ wählen, das die Tragfähigkeitsanforderungen erfüllt. Achten Sie auf die maximale Tragfähigkeit des Einbeinstativs und stellen Sie sicher, dass es Ihren Bedürfnissen gerecht wird, insbesondere wenn Sie mit schweren oder professionellen Kameras arbeiten.

Einbeinstative mit einer hohen Tragfähigkeit sind ideal für Fotografen, die mit schweren Kameras oder Objektiven arbeiten. Sie bieten eine solide Unterstützung und ermöglichen es Ihnen, verwacklungsfreie Aufnahmen zu machen, selbst wenn Sie mit schwerem Equipment unterwegs sind. Es ist wichtig, die maximale Tragfähigkeit des Einbeinstativs zu überprüfen, um sicherzustellen, dass es das Gewicht Ihrer Ausrüstung problemlos tragen kann.

Höhenverstellbarkeit und Transportfähigkeit

Einbändeabilität und Transportfähigkeit sind ebenfalls wichtige Aspekte beim Kauf eines Einbeinstativs. Stellen Sie sicher, dass das Einbeinstativ eine ausreichende Höhenverstellbarkeit bietet, um Ihre persönlichen Vorlieben und Anforderungen zu erfüllen. Es ist auch hilfreich, ein Einbeinstativ zu wählen, das kompakt zusammenklappbar ist und sich leicht transportieren lässt.

Einbeinstative mit einer guten Höhenverstellbarkeit ermöglichen es Ihnen, die Kamera auf die gewünschte Höhe einzustellen, um den perfekten Aufnahmewinkel zu erreichen. Sie sollten auch darauf achten, dass das Einbeinstativ eine einfache und schnelle Höhenverstellung ermöglicht, damit Sie Ihre Kamera problemlos anpassen können, wenn sich die Aufnahmesituation ändert.

Die Transportfähigkeit des Einbeinstativs ist besonders wichtig für Fotografen, die viel unterwegs sind oder häufig an verschiedenen Orten fotografieren. Ein kompaktes und leichtes Einbeinstativ lässt sich problemlos in einer Kameratasche oder einem Rucksack verstauen und ist somit bequem zu transportieren. Einbeinstative mit klappbaren Beinen oder einem abnehmbaren Stativkopf sind besonders praktisch für unterwegs, da sie wenig Platz beanspruchen und leicht zu verstauen sind.

Bewertung der besten Einbeinstative auf dem Markt

Wir haben einige der besten Einbeinstative auf dem Markt bewertet und verglichen, um Ihnen bei der Kaufentscheidung zu helfen. Nachfolgend finden Sie detaillierte Bewertungen zu unseren Top 3 empfohlenen Einbeinstativen:

Einbeinstativ A: Eine detaillierte Bewertung

Einbeinstativ A ist ein hochwertiges Modell, das aus robustem Carbon gefertigt ist. Es bietet eine maximale Tragfähigkeit von 10 kg und ermöglicht eine bequeme Höhenverstellung von 65 cm bis 165 cm. Das Einbeinstativ ist mit einem stabilen Stativkopf ausgestattet und verfügt über eine einfache Schnellwechselplatte. Es bietet eine ausgezeichnete Stabilität und eignet sich perfekt für den Einsatz mit schweren DSLR-Kameras und Videogeräten. Das Einbeinstativ A ist dank seines kompakten Designs auch leicht zu transportieren.

Einbeinstativ A wurde entwickelt, um den Bedürfnissen professioneller Fotografen gerecht zu werden. Mit seiner hohen Tragfähigkeit und der bequemen Höhenverstellbarkeit bietet es die nötige Stabilität und Flexibilität, um auch in anspruchsvollen Situationen perfekte Aufnahmen zu ermöglichen. Das robuste Carbon-Material sorgt für eine lange Lebensdauer und macht das Einbeinstativ A zu einem verlässlichen Begleiter auf Reisen oder bei Outdoor-Shootings.

Der stabile Stativkopf ermöglicht eine präzise Ausrichtung der Kamera und sorgt für eine sichere Befestigung. Die einfache Schnellwechselplatte ermöglicht einen schnellen Wechsel der Kamera und spart wertvolle Zeit. Mit einer maximalen Tragfähigkeit von 10 kg können auch schwere DSLR-Kameras und Videogeräte sicher und stabil befestigt werden.

Dank seines kompakten Designs lässt sich Einbeinstativ A leicht transportieren und ist somit der ideale Begleiter für Fotografen, die viel unterwegs sind. Egal ob auf Reisen, bei Outdoor-Shootings oder im Studio – Einbeinstativ A bietet die nötige Stabilität und Flexibilität, um beeindruckende Aufnahmen zu machen.

Einbeinstativ B: Eine detaillierte Bewertung

Einbeinstativ B ist ein vielseitiges Modell, das aus hochwertigem Aluminium gefertigt ist. Es bietet eine maximale Tragfähigkeit von 8 kg und verfügt über eine schnelle Höhenverstellbarkeit von 50 cm bis 150 cm. Das Einbeinstativ ist mit einem flexiblen Stativkopf ausgestattet, der sich um 360 Grad drehen lässt. Es bietet eine gute Stabilität und eignet sich für den Einsatz mit leichten bis mittelschweren Kameras. Das Einbeinstativ B ist zusammenklappbar und einfach zu transportieren.

Einbeinstativ B wurde entwickelt, um den Bedürfnissen von Fotografen gerecht zu werden, die eine hohe Flexibilität und Mobilität benötigen. Mit seiner schnellen Höhenverstellbarkeit und dem flexiblen Stativkopf ermöglicht es eine einfache Anpassung an unterschiedliche Aufnahmesituationen. Das hochwertige Aluminium-Material sorgt für eine leichte Bauweise und macht das Einbeinstativ B zu einem praktischen Begleiter für unterwegs.

Der flexible Stativkopf ermöglicht eine 360-Grad-Drehung, um die perfekte Ausrichtung der Kamera zu ermöglichen. Dadurch können verschiedene Blickwinkel und Perspektiven erreicht werden, um kreative Aufnahmen zu machen. Mit einer maximalen Tragfähigkeit von 8 kg ist das Einbeinstativ B in der Lage, leichte bis mittelschwere Kameras sicher zu halten und eine stabile Plattform für Aufnahmen zu bieten.

Einbeinstativ B ist zusammenklappbar und lässt sich somit platzsparend verstauen. Dies macht es besonders praktisch für Fotografen, die viel unterwegs sind oder wenig Stauraum haben. Egal ob auf Reisen, bei Outdoor-Shootings oder im Studio – Einbeinstativ B bietet die nötige Flexibilität und Stabilität, um beeindruckende Aufnahmen zu machen.

Einbeinstativ C: Eine detaillierte Bewertung

Einbeinstativ C ist ein budgetfreundliches Modell, das aus leichtem Aluminium gefertigt ist. Es bietet eine maximale Tragfähigkeit von 5 kg und eine Höhenverstellbarkeit von 60 cm bis 140 cm. Das Einbeinstativ ist mit einem soliden Stativkopf ausgestattet und verfügt über eine einfache Schnellwechselplatte. Es bietet eine ausreichende Stabilität und ist ideal für den Einsatz mit leichten Point-and-Shoot-Kameras oder Einsteiger-DSLRs. Das Einbeinstativ C ist einfach zu bedienen und bietet ein gutes Preis-Leistungs-Verhältnis.

Einbeinstativ C wurde entwickelt, um eine kostengünstige Option für Fotografen zu bieten, die ein zuverlässiges Einbeinstativ suchen. Das leichte Aluminium-Material sorgt für eine einfache Handhabung und macht das Einbeinstativ C zu einem praktischen Begleiter für Einsteiger oder Hobbyfotografen.

Der solide Stativkopf bietet ausreichend Stabilität, um leichte Point-and-Shoot-Kameras oder Einsteiger-DSLRs sicher zu halten. Die einfache Schnellwechselplatte ermöglicht einen schnellen Wechsel der Kamera und spart Zeit bei der Vorbereitung. Mit einer maximalen Tragfähigkeit von 5 kg bietet das Einbeinstativ C genügend Stabilität für den Einsatz mit leichteren Kameras.

Einbeinstativ C ist einfach zu bedienen und eignet sich daher ideal für Fotografen, die gerade erst mit der Fotografie beginnen oder ein Einbeinstativ für gelegentliche Aufnahmen benötigen. Mit seinem guten Preis-Leistungs-Verhältnis bietet Einbeinstativ C eine solide Leistung zu einem erschwinglichen Preis.

Fazit: Welches Einbeinstativ ist das Beste für Sie?

Bei der Auswahl eines Einbeinstativs kommt es auf Ihre individuellen Bedürfnisse und Vorlieben an. Wenn Sie schwere Kameras oder professionelle Ausrüstung verwenden möchten, empfehlen wir Einbeinstativ A, das eine maximale Tragfähigkeit und Stabilität bietet. Für eine vielseitige Verwendung mit unterschiedlichen Kameras und Anwendungsfällen ist Einbeinstativ B eine gute Wahl. Wenn Sie nach einem budgetfreundlichen Modell suchen oder nur leichte Kameras verwenden, ist Einbeinstativ C eine geeignete Option. Berücksichtigen Sie beim Kauf eines Einbeinstativs auch das Material, die Verarbeitung, die Höhenverstellbarkeit und die Transportfähigkeit, um das Beste für Ihre fotografischen Bedürfnisse zu finden.

Einbeinstative sind eine praktische Alternative zu herkömmlichen Stativen. Sie bieten Stabilität und Flexibilität, ohne dabei zu viel Platz einzunehmen. Einbeinstative werden oft von Sport- und Naturfotografen verwendet, da sie es ermöglichen, schnell auf sich ändernde Situationen zu reagieren und gleichzeitig eine gewisse Stabilität zu gewährleisten.

Einbeinstativ A ist aus hochwertigem Aluminium gefertigt, was es leicht und dennoch robust macht. Es verfügt über eine maximale Tragfähigkeit von 10 kg, was es ideal für den Einsatz mit schweren Kameras und Objektiven macht. Die Höhe des Einbeinstativs ist verstellbar, so dass Sie die gewünschte Arbeitshöhe einstellen können. Darüber hinaus ist es mit einem rutschfesten Gummifuß ausgestattet, der zusätzliche Stabilität bietet.

Einbeinstativ B hingegen besteht aus einer Kombination aus Aluminium und Carbonfaser, was es leicht und dennoch stabil macht. Es hat eine maximale Tragfähigkeit von 8 kg und ist somit für den Einsatz mit den meisten Kameras geeignet. Die Höhe des Einbeinstativs kann ebenfalls angepasst werden, um Ihren Bedürfnissen gerecht zu werden. Es verfügt über einen abnehmbaren Fuß, der gegen einen Spike-Fuß ausgetauscht werden kann, um eine bessere Stabilität auf unebenem Gelände zu gewährleisten.

Einbeinstativ C ist die budgetfreundliche Option. Es besteht aus leichtem Aluminium und hat eine maximale Tragfähigkeit von 5 kg. Es eignet sich gut für den Einsatz mit leichten Kameras und ist ideal für Hobbyfotografen oder Gelegenheitsnutzer. Die Höhe des Einbeinstativs kann nach Bedarf angepasst werden und es verfügt über einen rutschfesten Gummifuß für zusätzliche Stabilität.

Beim Kauf eines Einbeinstativs sollten Sie auch die Transportfähigkeit berücksichtigen. Einbeinstative sind in der Regel kompakt und leicht, so dass sie bequem in einer Kameratasche oder einem Rucksack transportiert werden können. Einige Modelle verfügen über eine praktische Tragetasche, um den Transport noch einfacher zu machen.

Zusammenfassend lässt sich sagen, dass es kein “bestes” Einbeinstativ gibt, das für jeden Fotografen geeignet ist. Es hängt von Ihren individuellen Bedürfnissen, Vorlieben und dem Einsatzzweck ab. Nehmen Sie sich Zeit, um die verschiedenen Optionen zu vergleichen und das Einbeinstativ zu finden, das am besten zu Ihnen passt.

Unsere Empfehlung:

mantona Pro One Einbeinstativ aus...
  • PRAKTISCH FÜR UNTERWEGS: Dein Pro One Stativ aus ultraleichtem Carbon steht zuverlässig rutschfest. Überall und bei jedem Wetter. Belastbar bis 16 kg und höhenverstellbar von 44 bis 165 cm. Extrem schwingungsarm, korrosionsfrei und ätzfest.
  • #UNTERWEGS mit #MANTONA: Bus, Bahn, Flugzeug oder zu Fuß - das ultrakompakte und 450g leichte Einbein-Fotostativ ist immer dabei und passt mit nur 44 cm Packmaß in jedes Handgepäck.
  • GÖNN DIR KRASSE FEATURES! Welches Motiv dir auch vor die Linse kommt, mit dem Einbeinstativ inkl. Adapter-Schraube für Kugelköpfe bist du immer flexibel. Praktische Funktionen, wie Schaumummantelung & Gummifuß sorgen für sicheren Halt & optimalen Tragekomfort.
  • ALLES FÜRS PERFEKTE FOTO: #PhotographyLovers aufgepasst: jetzt wird’s professional! Denn dank Schnellklemmverschraubung verlierst Du keine wertvolle Zeit mit unnötig langem Auf- & Abbau. Perfekt für coole Outdoor-Aufnahmen, Sport- & Tierfotografie.
  • PROFI-ZUBEHÖR JUST FOR YOU: Mit Adapter-Schraube 3/8 & 1/4 Zoll kannst Du ohne großen Aufwand einen Kugelkopf für atemberaubende Panoramas befestigen. Inkl. Innensechskantschlüssel, Metallspike, Handschlaufe & Tragetasche für leichten Transport.

Bestseller aus dieser Kategorie:

Letzte Aktualisierung am 2024-05-29 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API