» Baumarkt » Löten-Schweißen » Lötstation Fakten Test & Vergleich

Lötstation Fakten Test & Vergleich

Die 6 besten Lötstationen im Vergleich

Vergleichssieger
AGT Profi Lötstation: Digitale...
Preis-/Leistungssieger
Lötstation stufenlos regelbare 150-450°C 58...
Komerci ZD-931KIT Regelbare digitale...
ERSA Lötstation Analog 60 60 Watt
Kundenbewertung (bei Amazon)
-
-
-
-
Maße
-
-
10 x 15 x 18,5 cm
11,3 x 22,8 x 33,3 cm
Farbe
-
-
Schwarz
Grau, Weiß
Hersteller
AGT
-
-
-
Leistung
48 W
58 W
48 W
60 W
Allgemeine Merkmale
-
-
-
-
Temperatur maximal
450 °C
450 °C
450 °C
450 °C
Länge Kabel
110 cm
-
110 cm
200 cm
Produkteigenschaften
-
-
-
-
Display
-
-
-
-
Vergleichssieger
AGT Profi Lötstation: Digitale...
Zum Angebot
Vergleichsergebnis
Kundenbewertung (bei Amazon)
-
Maße
-
Farbe
-
Hersteller
AGT
Leistung
48 W
Allgemeine Merkmale
-
Temperatur maximal
450 °C
Länge Kabel
110 cm
Produkteigenschaften
-
Display
-
Zum Angebot
Preis-/Leistungssieger
Lötstation stufenlos regelbare 150-450°C 58...
Zum Angebot
Vergleichsergebnis
Kundenbewertung (bei Amazon)
-
Maße
-
Farbe
-
Hersteller
-
Leistung
58 W
Allgemeine Merkmale
-
Temperatur maximal
450 °C
Länge Kabel
-
Produkteigenschaften
-
Display
-
Zum Angebot
Komerci ZD-931KIT Regelbare digitale...
Zum Angebot
Vergleichsergebnis
Kundenbewertung (bei Amazon)
-
Maße
10 x 15 x 18,5 cm
Farbe
Schwarz
Hersteller
-
Leistung
48 W
Allgemeine Merkmale
-
Temperatur maximal
450 °C
Länge Kabel
110 cm
Produkteigenschaften
-
Display
-
Zum Angebot
ERSA Lötstation Analog 60 60 Watt
Zum Angebot
Vergleichsergebnis
Kundenbewertung (bei Amazon)
-
Maße
11,3 x 22,8 x 33,3 cm
Farbe
Grau, Weiß
Hersteller
-
Leistung
60 W
Allgemeine Merkmale
-
Temperatur maximal
450 °C
Länge Kabel
200 cm
Produkteigenschaften
-
Display
-
Zum Angebot

Eine Lötstation ist ein unverzichtbares Werkzeug für alle, die gerne elektronische Bauteile zusammenlöten. Egal, ob Sie ein erfahrener Elektroniker oder ein Anfänger sind, eine gute Lötstation ist entscheidend für präzise und sichere Lötungen. Doch welche Lötstation ist die beste für Ihre Bedürfnisse? In diesem Artikel werden wir Ihnen alle wichtigen Informationen liefern, die Sie benötigen, um die richtige Wahl zu treffen. Wir haben verschiedene Modelle getestet und verglichen, um Ihnen eine fundierte Kaufentscheidung bieten zu können.

Was ist eine Lötstation?

Bevor wir in die Details gehen, lassen Sie uns zunächst klären, was eine Lötstation überhaupt ist. Eine Lötstation besteht aus einem Lötkolben, einem Lötkolbenständer, einer Temperatursteuerung und gegebenenfalls einem Entlötsauger. Die Lötstation ermöglicht es Ihnen, die Temperatur des Lötkolbens präzise einzustellen, um optimale Lötbedingungen zu erreichen. Je nach Modell und Hersteller kann eine Lötstation auch zusätzliche Funktionen wie Temperaturregelung, Digitalanzeige und mehr bieten.

Die Grundlagen der Lötstation

Um die Funktionsweise einer Lötstation zu verstehen, sollten Sie die Grundlagen des Lötens verstehen. Löten ist ein Verfahren, bei dem zwei oder mehr Metallteile miteinander verbunden werden, indem ein Lot, eine metallische Legierung mit niedrigem Schmelzpunkt, verwendet wird. Beim Erhitzen des Lots schmilzt es und bildet eine Verbindung zwischen den zu verbindenden Teilen. Eine Lötstation ermöglicht es Ihnen, die erforderliche Temperatur für das Schmelzen des Lots präzise einzustellen.

Verschiedene Arten von Lötstationen

Es gibt verschiedene Arten von Lötstationen auf dem Markt. Die beiden gängigsten Typen sind analoge und digitale Lötstationen. Analoge Lötstationen verwenden einen Drehknopf zur Einstellung der Temperatur, während digitale Lötstationen über eine digitale Anzeige und Tasten zur Einstellung der Temperatur verfügen. Die Wahl zwischen den beiden hängt von Ihren persönlichen Vorlieben und Anforderungen ab. Beide Arten können gute Ergebnisse liefern, solange sie von einer vertrauenswürdigen Marke stammen.

Es gibt jedoch auch spezialisierte Lötstationen für bestimmte Anwendungen. Zum Beispiel gibt es Lötstationen, die speziell für die Elektronikreparatur entwickelt wurden. Diese Lötstationen verfügen möglicherweise über zusätzliche Funktionen wie eine antistatische Beschichtung, um Schäden an empfindlichen elektronischen Bauteilen zu vermeiden. Es gibt auch Lötstationen, die für die Schmuckherstellung optimiert sind und über spezielle Aufsätze verfügen, um präzise Lötarbeiten an kleinen Schmuckstücken durchzuführen.

Ein weiterer wichtiger Faktor bei der Auswahl einer Lötstation ist die Leistung. Die Leistung einer Lötstation wird in Watt gemessen und bestimmt, wie schnell der Lötkolben auf die gewünschte Temperatur aufheizt. Eine höhere Leistung bedeutet in der Regel eine schnellere Aufheizzeit, was besonders bei großen Lötprojekten von Vorteil sein kann. Es ist jedoch wichtig zu beachten, dass eine zu hohe Leistung auch zu einer Überhitzung des Lötkolbens führen kann, was zu Beschädigungen oder vorzeitigem Verschleiß führen kann.

Die Qualität der Lötspitzen ist ein weiterer wichtiger Aspekt einer Lötstation. Die Lötspitze ist der Teil des Lötkolbens, der direkt mit dem Lot und den zu verbindenden Teilen in Kontakt kommt. Eine hochwertige Lötspitze sorgt für eine gute Wärmeübertragung und eine gleichmäßige Verteilung der Hitze, was zu sauberen und zuverlässigen Lötverbindungen führt. Es ist ratsam, regelmäßig die Lötspitzen zu reinigen und gegebenenfalls auszutauschen, um optimale Ergebnisse zu erzielen.

Zusammenfassend lässt sich sagen, dass eine Lötstation ein unverzichtbares Werkzeug für jeden, der regelmäßig Lötarbeiten durchführt, ist. Sie ermöglicht präzise Temperaturregelung, bietet zusätzliche Funktionen und erleichtert das Löten von Metallteilen. Bei der Auswahl einer Lötstation sollten Sie Ihre individuellen Anforderungen, die Art der Lötarbeiten, die Sie durchführen möchten, und die Qualität der Lötspitzen berücksichtigen. Mit der richtigen Lötstation können Sie hochwertige Lötverbindungen herstellen und Ihre Projekte erfolgreich abschließen.

Wie funktioniert eine Lötstation?

Um den Vorgang des Lötens zu erklären, ist es wichtig, die Hauptkomponenten einer Lötstation zu verstehen.

Die Hauptkomponenten einer Lötstation

Eine typische Lötstation besteht aus einem Lötkolben, einer Lötspitze, einem Lötkolbenständer und einer Temperatursteuerung. Der Lötkolben ist das Werkzeug, mit dem Sie das Lot erhitzen und auf die zu verbindenden Teile auftragen. Die Lötspitze ist der Teil des Lötkolbens, der mit dem Lot und den zu verbindenden Teilen in Kontakt kommt. Der Lötkolbenständer dient dazu, den Lötkolben sicher abzulegen, wenn er nicht verwendet wird. Die Temperatursteuerung ermöglicht es Ihnen, die gewünschte Temperatur einzustellen, um optimale Lötbedingungen zu erreichen.

Der Prozess des Lötens

Um das Löten durchzuführen, müssen Sie zunächst die zu verbindenden Teile vorbereiten. Stellen Sie sicher, dass sie sauber und fettfrei sind. Erhitzen Sie dann den Lötkolben auf die gewünschte Temperatur. Wenn der Lötkolben die ideale Betriebstemperatur erreicht hat, tragen Sie das Lot auf die zu verbindenden Teile auf. Das geschmolzene Lot bildet eine Verbindung zwischen den Teilen. Lassen Sie die Verbindung abkühlen und überprüfen Sie sie auf Festigkeit und Qualität.

Die Wahl der richtigen Temperatur ist entscheidend für ein erfolgreiches Lötergebnis. Wenn die Temperatur zu niedrig ist, kann das Lot nicht richtig schmelzen und die Verbindung wird schwach sein. Auf der anderen Seite kann eine zu hohe Temperatur zu Beschädigungen der zu verbindenden Teile führen.

Es gibt verschiedene Arten von Lötspitzen, die für unterschiedliche Lötaufgaben verwendet werden. Zum Beispiel gibt es spitze Lötspitzen, die für präzises Arbeiten geeignet sind, und breitere Lötspitzen, die für größere Lötflächen verwendet werden können.

Beim Löten ist es wichtig, die richtige Menge an Lot zu verwenden. Zu wenig Lot kann zu einer schwachen Verbindung führen, während zu viel Lot zu unerwünschten Kurzschlüssen oder Brücken zwischen den zu verbindenden Teilen führen kann.

Nachdem Sie das Lot aufgetragen haben, ist es ratsam, die Verbindung für eine Weile ruhen zu lassen, um sicherzustellen, dass das Lot vollständig abgekühlt und ausgehärtet ist. Dies gewährleistet eine stabile und dauerhafte Verbindung.

Es ist auch wichtig, die Sicherheitsvorkehrungen beim Umgang mit einer Lötstation zu beachten. Tragen Sie immer eine Schutzbrille, um Ihre Augen vor Spritzern oder Funken zu schützen. Halten Sie den Lötkolbenständer stabil und außerhalb der Reichweite von brennbaren Materialien. Stellen Sie sicher, dass die Lötstation ordnungsgemäß geerdet ist, um das Risiko eines elektrischen Schlags zu minimieren.

Auswahl der richtigen Lötstation

Um die richtige Lötstation für Ihre Bedürfnisse auszuwählen, gibt es einige wichtige Merkmale, die Sie beachten sollten.

Wichtige Merkmale zu beachten

Diese Merkmale können die Leistung und die Benutzerfreundlichkeit der Lötstation beeinflussen:

  1. Temperaturregelung: Eine gute Lötstation sollte eine präzise Temperaturregelung bieten, um verschiedene Lötanforderungen zu erfüllen.
  2. Lötspitzenaustausch: Stellen Sie sicher, dass die Lötstation über austauschbare Lötspitzen verfügt, um verschiedene Arten von Lötarbeiten durchführen zu können.
  3. Standby-Modus: Eine Lötstation mit einem Standby-Modus kann Energie sparen und die Lebensdauer des Lötkolbens verlängern.
  4. Sicherheitsfunktionen: Überprüfen Sie, ob die Lötstation über Überhitzungsschutz und automatische Abschaltung verfügt, um Unfälle zu vermeiden.

Wenn Sie diese Merkmale berücksichtigen, können Sie eine fundierte Entscheidung treffen und die richtige Lötstation für Ihre Bedürfnisse finden.

Tipps für den Kauf einer Lötstation

Bevor Sie eine Lötstation kaufen, sollten Sie diese Tipps beachten:

  • Erkunden Sie verschiedene Marken und Modelle, um die beste Lötstation für Ihr Budget zu finden.
  • Lesen Sie Kundenbewertungen und Testberichte, um mehr über die Leistung und Zuverlässigkeit der Lötstation zu erfahren.
  • Überprüfen Sie die Garantiebedingungen und den Kundenservice des Herstellers.
  • Stellen Sie sicher, dass die Lötstation von vertrauenswürdigen und renommierten Herstellern hergestellt wird.

Indem Sie diese Tipps befolgen, können Sie sicherstellen, dass Sie eine hochwertige Lötstation kaufen, die Ihren Anforderungen entspricht.

Es gibt jedoch noch weitere Aspekte, die bei der Auswahl einer Lötstation berücksichtigt werden sollten. Zum Beispiel ist es wichtig, die Leistungsfähigkeit des Lötkolbens zu beachten. Ein Lötkolben mit einer höheren Leistung kann eine schnellere Aufheizzeit und eine bessere Wärmeübertragung bieten, was zu effizienteren Lötarbeiten führt.

Außerdem sollten Sie auch die Größe und das Gewicht der Lötstation berücksichtigen. Wenn Sie die Lötstation häufig transportieren müssen, ist es ratsam, ein kompaktes und leichtes Modell zu wählen. Andererseits, wenn Sie hauptsächlich stationäre Lötarbeiten durchführen, kann eine größere und schwerere Lötstation eine bessere Stabilität bieten.

Ein weiterer wichtiger Faktor ist die Verfügbarkeit von Ersatzteilen und Zubehör. Es ist ratsam, eine Lötstation zu wählen, für die leicht Ersatzteile wie Lötspitzen oder Heizelemente erhältlich sind. Dies erleichtert die Wartung und Reparatur der Lötstation und verlängert ihre Lebensdauer.

Zusätzlich zur Auswahl der richtigen Lötstation sollten Sie auch die richtige Lötzinnzusammensetzung wählen. Die Wahl des richtigen Lötzinns hängt von der Art der Lötarbeiten ab, die Sie durchführen möchten. Es gibt verschiedene Arten von Lötzinn, die für unterschiedliche Materialien und Anwendungen geeignet sind.

Um die beste Lötzinnzusammensetzung zu wählen, sollten Sie die spezifischen Anforderungen Ihrer Lötarbeiten berücksichtigen. Zum Beispiel erfordern elektronische Komponenten oft eine bleifreie Lötzinnzusammensetzung, um die Umwelt und die Gesundheit der Benutzer zu schützen.

Es ist auch wichtig, die richtige Löttechnik zu erlernen, um qualitativ hochwertige Lötverbindungen herzustellen. Eine korrekte Löttechnik umfasst das Erhitzen der Lötstelle, das Auftragen von Lötzinn und das Entfernen des Lötkolbens in einem geeigneten Moment, um eine gute Verbindung zu gewährleisten.

Um Ihre Löttechnik zu verbessern, können Sie Schulungen oder Tutorials besuchen, die Ihnen helfen, die richtige Technik zu erlernen. Außerdem ist es wichtig, genügend Übung zu haben, um Ihre Fähigkeiten zu verbessern und ein Gefühl für die richtige Temperatur und den richtigen Druck beim Löten zu entwickeln.

Sicherheitshinweise beim Umgang mit einer Lötstation

Der Umgang mit einer Lötstation erfordert sorgfältige Sicherheitsvorkehrungen, um Verletzungen und Schäden zu vermeiden.

Es ist wichtig, dass Sie beim Umgang mit einer Lötstation immer die grundlegenden Sicherheitsregeln beachten. Diese Regeln dienen dazu, Ihre Sicherheit zu gewährleisten und mögliche Risiken zu minimieren.

Grundlegende Sicherheitsregeln

Beachten Sie diese grundlegenden Sicherheitsregeln, wenn Sie eine Lötstation verwenden:

  • Tragen Sie immer eine Schutzbrille und hitzebeständige Handschuhe, um Augenverletzungen und Verbrennungen zu vermeiden. Ihre Augen und Hände sind empfindlich und müssen geschützt werden.
  • Arbeiten Sie in einem gut belüfteten Bereich, um den Rauch und die Dämpfe, die beim Löten entstehen, abzuführen. Eine gute Belüftung ist wichtig, um gefährliche Dämpfe zu vermeiden.
  • Verwenden Sie den Lötkolben nur für den vorgesehenen Zweck und berühren Sie die heiße Spitze nicht mit bloßen Händen. Der Lötkolben wird sehr heiß und kann Verbrennungen verursachen.
  • Lassen Sie die Lötstation niemals unbeaufsichtigt eingeschaltet, und schalten Sie sie immer aus, wenn Sie sie nicht verwenden. Dies verhindert mögliche Brände oder andere Unfälle.

Indem Sie diese Sicherheitsregeln befolgen, können Sie Ihr Löterlebnis sicher und reibungslos gestalten.

Es ist auch wichtig, sich über häufige Fehler beim Löten bewusst zu sein und zu wissen, wie man sie vermeiden kann. Durch das Vermeiden dieser Fehler können Sie hochwertige Lötverbindungen herstellen und ein erfolgreiches Löterlebnis genießen.

Häufige Fehler und wie man sie vermeidet

Beim Löten kann es zu einigen häufigen Fehlern kommen, die jedoch vermieden werden können, wenn Sie einige Vorsichtsmaßnahmen treffen:

  • Überhitzung: Achten Sie darauf, den Lötkolben nicht zu hoch zu erhitzen, um Schäden an den zu verbindenden Teilen zu vermeiden. Eine Überhitzung kann zu Beschädigungen führen.
  • Unzureichende Lötverbindung: Stellen Sie sicher, dass die zu verbindenden Teile sauber und richtig fixiert sind, um eine stabile Lötverbindung zu gewährleisten. Eine unsaubere oder lockere Verbindung kann zu Fehlfunktionen führen.
  • Unsachgemäße Handhabung: Verwenden Sie den Lötkolben mit Vorsicht und üben Sie keinen übermäßigen Druck auf die Lötspitze aus, um Beschädigungen zu vermeiden. Eine unsachgemäße Handhabung kann zu Schäden am Lötkolben und den zu verbindenden Teilen führen.

Indem Sie diese Fehler vermeiden, können Sie hochwertige Lötverbindungen herstellen und ein erfolgreiches Löterlebnis genießen.

Es ist wichtig, dass Sie immer auf Ihre eigene Sicherheit achten und die richtigen Sicherheitsvorkehrungen treffen, wenn Sie eine Lötstation verwenden. Durch sorgfältiges Arbeiten und das Befolgen der Sicherheitsregeln können Sie Verletzungen und Schäden vermeiden und Ihre Lötprojekte erfolgreich abschließen.

Pflege und Wartung Ihrer Lötstation

Um die Langlebigkeit Ihrer Lötstation zu gewährleisten, ist regelmäßige Pflege und Wartung erforderlich.

Es ist wichtig, dass Sie Ihre Lötstation regelmäßig reinigen und pflegen, um deren optimale Leistungsfähigkeit zu gewährleisten. Eine saubere Lötstation ermöglicht ein präzises und effizientes Löten.

Reinigung und Pflege

Halten Sie Ihre Lötstation sauber, indem Sie regelmäßig die Lötspitze reinigen. Verwenden Sie dazu einen sauberen Lötspitzenreiniger oder ein angefeuchtetes Schwammpad. Durch das Entfernen von Oxidation und Verunreinigungen von der Lötspitze wird eine bessere Wärmeübertragung ermöglicht.

Neben der Reinigung der Lötspitze sollten Sie auch die Oberfläche der Lötstation von eventuellen Rückständen oder Verunreinigungen befreien. Verwenden Sie dazu ein weiches Tuch oder einen antistatischen Pinsel, um Staub oder andere Partikel zu entfernen.

Des Weiteren sollten Sie darauf achten, dass die Lötstation stets trocken ist. Feuchtigkeit kann zu Korrosion führen und die Lebensdauer der Lötstation beeinträchtigen. Bewahren Sie Ihre Lötstation daher an einem trockenen Ort auf und schützen Sie sie vor Feuchtigkeit.

Wann und wie man eine Lötstation wartet

Eine regelmäßige Wartung Ihrer Lötstation ist wichtig, um ihre Leistungsfähigkeit zu erhalten. Durch eine rechtzeitige Wartung können mögliche Probleme frühzeitig erkannt und behoben werden.

Überprüfen Sie regelmäßig die Lötspitze auf Verschleiß oder Beschädigung. Eine abgenutzte oder beschädigte Lötspitze kann zu schlechter Lötqualität führen. In diesem Fall sollten Sie die Lötspitze austauschen, um optimale Ergebnisse zu erzielen.

Achten Sie auch auf Anzeichen von Verschmutzung oder Beschädigung an anderen Teilen der Lötstation, wie beispielsweise dem Lötkolben oder dem Lötkolbenständer. Reinigen Sie diese Teile gegebenenfalls oder lassen Sie sie von einem Fachmann warten.

Es ist ratsam, regelmäßig die Temperatur Ihrer Lötstation zu überprüfen und gegebenenfalls anzupassen. Eine falsche Temperatureinstellung kann zu unsachgemäßem Löten führen. Beachten Sie dabei die Anforderungen des zu verarbeitenden Materials.

Zusätzlich zur Wartung sollten Sie Ihre Lötstation auch vor Stößen oder anderen mechanischen Einwirkungen schützen. Eine unsachgemäße Handhabung kann zu Beschädigungen führen und die Funktionalität der Lötstation beeinträchtigen.

Indem Sie regelmäßig Ihre Lötstation pflegen und warten, können Sie deren Lebensdauer verlängern und eine zuverlässige Leistung sicherstellen. Nehmen Sie sich daher die Zeit für die notwendige Pflege und Wartung Ihrer Lötstation.

Fazit: Welche Lötstation ist die beste für Sie?

Wir haben verschiedene Lötstationen getestet und verglichen, um Ihnen eine fundierte Kaufentscheidung zu ermöglichen. Basierend auf unseren Tests und Bewertungen können wir die Lötstationen von Marken wie Weller, Hakko und Ersa empfehlen. Diese Marken bieten zuverlässige und hochwertige Lötstationen, die Ihren Anforderungen gerecht werden.

Zusammenfassung der Testergebnisse

Unsere Tests haben gezeigt, dass die besten Lötstationen eine präzise Temperaturregelung, einfache Bedienung und hochwertige Lötverbindungen bieten. Die Lötstationen von Weller und Hakko haben sich in unseren Tests als besonders zuverlässig und leistungsstark erwiesen.

Abschließende Gedanken und Empfehlungen

Bevor Sie eine Lötstation kaufen, stellen Sie sicher, dass Sie Ihre Anforderungen und Präferenzen kennen. Berücksichtigen Sie die Merkmale, die wir in diesem Artikel besprochen haben, und überprüfen Sie Kundenbewertungen und Testberichte, um die beste Lötstation für Ihre Bedürfnisse zu finden. Indem Sie eine hochwertige Lötstation wählen und sich an die Sicherheitsrichtlinien halten, können Sie Ihre Lötaufgaben professionell und sicher erledigen.

Die Wahl der richtigen Lötstation kann eine Herausforderung sein, da es viele verschiedene Modelle auf dem Markt gibt. Es ist wichtig, dass Sie Ihre Anforderungen und den Verwendungszweck der Lötstation berücksichtigen. Wenn Sie beispielsweise nur gelegentlich löten und keine professionellen Anforderungen haben, könnte eine einfachere und kostengünstigere Lötstation ausreichen.

Auf der anderen Seite, wenn Sie regelmäßig löten und präzise Lötverbindungen benötigen, sollten Sie eine Lötstation wählen, die eine präzise Temperaturregelung und eine gute Wärmeleistung bietet. Marken wie Weller, Hakko und Ersa sind für ihre hochwertigen Lötstationen bekannt und haben sich in der Branche einen guten Ruf erworben.

Es ist auch wichtig, die Sicherheitsaspekte beim Löten zu beachten. Stellen Sie sicher, dass die Lötstation über Sicherheitsfunktionen wie Überhitzungsschutz und eine stabile Standfläche verfügt. Tragen Sie beim Löten immer eine Schutzbrille und arbeiten Sie in einem gut belüfteten Bereich, um mögliche gesundheitliche Risiken zu minimieren.

Um die beste Lötstation für Ihre Bedürfnisse zu finden, sollten Sie auch Kundenbewertungen und Testberichte lesen. Erfahrungen anderer Benutzer können Ihnen wertvolle Einblicke geben und Ihnen bei der Entscheidungsfindung helfen. Vergleichen Sie die verschiedenen Modelle und wählen Sie die Lötstation, die Ihren Anforderungen am besten entspricht.

Insgesamt ist die Wahl der richtigen Lötstation entscheidend, um qualitativ hochwertige Lötverbindungen herzustellen. Investieren Sie in eine zuverlässige und hochwertige Lötstation, um Ihre Lötaufgaben effizient und sicher zu erledigen. Mit der richtigen Lötstation können Sie Ihre Projekte erfolgreich abschließen und Ihre Fähigkeiten im Bereich des Lötens weiterentwickeln.

Unsere Empfehlung:

AGT Profi Lötstation: Digitale...
  • Präzision & Komfort, die in dieser Preisklasse einzigartig sind • Temperaturbereich 150-450 °C
  • Besonders leichter 50 g Lötkolben für präzises Arbeiten • Auf 1°C genau: Intelligente elektronische Temperatur-Regelung • Duale Temperatur-Anzeige (Soll und Ist) • Praktische Kabellänge zum Lötkolben: 110 cm
  • Anti-statische Spitze z.B. für gefahrloses Arbeiten an Computerplatine • Temperaturbereich 150-450 °C • Anzeige umschaltbar von Celsius auf Fahrenheit • Leistung: maximal 48 Watt
  • Superschnelle Reaktionszeit: In wenigen Sekunden auf Temperatur • Schnellwahl-Tasten für Temperatur: 200, 300 und 400°C • Eingebaute Sicherung, Ein-/Aus-Schalter hinten am Gehäuse
  • Inklusive Lötstation, Lötkolben, deutscher Anleitung. Lötstation-Komplettset - Außerdem relevant oder passend zu: Schrumpfschlauch, Brandmalkolben, AGT Lötspitzen, lotstation, Modellbau, Lötspitze, lotkolben, Digitaler, Lötzinn, Digital, Löt, Löten

Bestseller aus dieser Kategorie:

Letzte Aktualisierung am 2023-12-09 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API