» Garten » Rasenpflege » Mulchmäher Fakten Test & Vergleich

Mulchmäher Fakten Test & Vergleich

Die 6 besten Mulchmäher im Vergleich

Preis-/Leistungssieger
FUXTEC Benzin Rasenmäher FX-RM51SA96 Profi...
IKRA Akku Rasenmäher Mulcher IAM 40-4625S...
Makita Rasenmäher 33 cm, ELM3311
Makita PLM4120N Benzin-Rasenmäher 41 cm
AL-KO Elektro-Rasenmäher Comfort 40E (40 cm...
WOLF Garten - Elektro-Rasenmäher A 370 E; 37...
Kundenbewertung (bei Amazon)
-
-
-
-
-
-
Gewicht
34 kg
23,1 kg
12,6 kg
26,8 kg
19 kg
17 kg
Zubehör
-
  • Grasfangkorb
  • Grasfangkorb
  • Grasfangkorb
  • Grasfangkorb
  • Grasfangkorb
Lautstärke maximal
96 dB
96 dB
96 dB
106,9 dB
94 dB
90 dB
Volumen Fangkorb
Ohne
50 l
27 l
50 l
43 l
40 l
Maße
-
51 x 104 x 140 cm
32 x 46 x 60 cm
41 x 50 x 76 cm
50 x 51 x 80 cm
40 x 110 x 139 cm
Hersteller
Fuxtec
Ikra
Makita
Makita
Al-Ko
Wolf Garten
Allgemeine Merkmale
-
-
-
-
-
-
Leistung Motor
3.900 W
-
1.100 W
1.980 W
1.400 W
1.600 W
Schnittbreite
51 cm
46 cm
33 cm
41 cm
40 cm
37 cm
Technische Daten
-
-
-
-
-
-
Stromversorgung
Ohne
Lithium-Ionen-Batterie
Netzteil
Ohne
Netzteil
Netzteil
Preis-/Leistungssieger
FUXTEC Benzin Rasenmäher FX-RM51SA96 Profi...
Zum Angebot
Kundenbewertung (bei Amazon)
-
Gewicht
34 kg
Zubehör
-
Lautstärke maximal
96 dB
Volumen Fangkorb
Ohne
Maße
-
Hersteller
Fuxtec
Allgemeine Merkmale
-
Leistung Motor
3.900 W
Schnittbreite
51 cm
Technische Daten
-
Stromversorgung
Ohne
Zum Angebot
IKRA Akku Rasenmäher Mulcher IAM 40-4625S...
Zum Angebot
Vergleichsergebnis
Kundenbewertung (bei Amazon)
-
Gewicht
23,1 kg
Zubehör
  • Grasfangkorb
Lautstärke maximal
96 dB
Volumen Fangkorb
50 l
Maße
51 x 104 x 140 cm
Hersteller
Ikra
Allgemeine Merkmale
-
Leistung Motor
-
Schnittbreite
46 cm
Technische Daten
-
Stromversorgung
Lithium-Ionen-Batterie
Zum Angebot
Makita Rasenmäher 33 cm, ELM3311
Zum Angebot
Vergleichsergebnis
Kundenbewertung (bei Amazon)
-
Gewicht
12,6 kg
Zubehör
  • Grasfangkorb
Lautstärke maximal
96 dB
Volumen Fangkorb
27 l
Maße
32 x 46 x 60 cm
Hersteller
Makita
Allgemeine Merkmale
-
Leistung Motor
1.100 W
Schnittbreite
33 cm
Technische Daten
-
Stromversorgung
Netzteil
Zum Angebot
Makita PLM4120N Benzin-Rasenmäher 41 cm
Zum Angebot
Vergleichsergebnis
Kundenbewertung (bei Amazon)
-
Gewicht
26,8 kg
Zubehör
  • Grasfangkorb
Lautstärke maximal
106,9 dB
Volumen Fangkorb
50 l
Maße
41 x 50 x 76 cm
Hersteller
Makita
Allgemeine Merkmale
-
Leistung Motor
1.980 W
Schnittbreite
41 cm
Technische Daten
-
Stromversorgung
Ohne
Zum Angebot
AL-KO Elektro-Rasenmäher Comfort 40E (40 cm...
Zum Angebot
Vergleichsergebnis
Kundenbewertung (bei Amazon)
-
Gewicht
19 kg
Zubehör
  • Grasfangkorb
Lautstärke maximal
94 dB
Volumen Fangkorb
43 l
Maße
50 x 51 x 80 cm
Hersteller
Al-Ko
Allgemeine Merkmale
-
Leistung Motor
1.400 W
Schnittbreite
40 cm
Technische Daten
-
Stromversorgung
Netzteil
Zum Angebot
WOLF Garten - Elektro-Rasenmäher A 370 E; 37...
Zum Angebot
Vergleichsergebnis
Kundenbewertung (bei Amazon)
-
Gewicht
17 kg
Zubehör
  • Grasfangkorb
Lautstärke maximal
90 dB
Volumen Fangkorb
40 l
Maße
40 x 110 x 139 cm
Hersteller
Wolf Garten
Allgemeine Merkmale
-
Leistung Motor
1.600 W
Schnittbreite
37 cm
Technische Daten
-
Stromversorgung
Netzteil
Zum Angebot

Mulchmäher sind eine praktische und effiziente Lösung für die Rasenpflege. Sie ermöglichen es Ihnen, den Rasenschnitt direkt auf dem Rasen zu zerkleinern und als natürlichen Dünger zurückzuführen. Dadurch sparen Sie nicht nur Zeit und Energie, sondern auch Geld für den Kauf von Düngemitteln. In diesem Artikel werden wir alles Wichtige über Mulchmäher erfahren, von ihrer Funktionsweise bis hin zur Auswahl des richtigen Modells.

Was ist ein Mulchmäher?

Ein Mulchmäher ist ein spezieller Rasenmäher, der das Gras nicht auffängt oder wegschleudert, sondern es fein zerkleinert und auf dem Rasen verteilt. Dabei wird das Gras zu kleinen Mulchpartikeln zerkleinert, die sich schnell zersetzen und dem Boden wichtige Nährstoffe zurückgeben. Mulchmäher sind besonders für größere Rasenflächen geeignet, da sie effizient arbeiten und die Notwendigkeit des Grassammelns oder der Entsorgung reduzieren.

Die Funktionsweise eines Mulchmähers

Die Funktionsweise eines Mulchmähers basiert auf einem speziellen Messersystem, das das Gras beim Mähen in kleine Stücke schneidet. Dieses Messersystem sorgt dafür, dass das Gras gleichmäßig und fein zerkleinert wird. Das zerkleinerte Gras fällt dann direkt auf den Rasen und wird dort als natürlicher Dünger verwendet. Einige Mulchmäher verfügen über ein Zweimesser-System, das eine noch bessere Zerkleinerung des Grases ermöglicht.

Vorteile der Verwendung eines Mulchmähers

Die Verwendung eines Mulchmähers bietet viele Vorteile. Erstens sparen Sie Zeit und Energie, da Sie das gemähte Gras nicht mehr aufsammeln oder entsorgen müssen. Zweitens erhalten Sie einen gesünderen Rasen, da der Mulch das Wachstum von Unkraut hemmt und dem Boden wichtige Nährstoffe zuführt. Drittens sparen Sie Geld, da Sie keinen teuren Dünger mehr kaufen müssen. Darüber hinaus ist die Verwendung eines Mulchmähers umweltfreundlich, da sie den Einsatz chemischer Düngemittel reduziert.

Ein weiterer Vorteil der Verwendung eines Mulchmähers ist die Verbesserung der Bodenstruktur. Durch die feine Zerkleinerung des Grases wird der Boden belüftet und die Wasseraufnahme verbessert. Dies führt zu einem gesünderen Wurzelwachstum und einer insgesamt besseren Rasengesundheit.

Ein Mulchmäher kann auch dabei helfen, die Rasenfläche vor Austrocknung zu schützen. Die Mulchschicht wirkt wie eine natürliche Abdeckung, die den Boden vor direkter Sonneneinstrahlung schützt und die Verdunstung von Feuchtigkeit reduziert. Dadurch bleibt der Rasen länger grün und benötigt weniger Bewässerung.

Ein weiterer positiver Effekt der Verwendung eines Mulchmähers ist die Reduzierung von Lärm- und Luftverschmutzung. Da das gemähte Gras nicht mehr aufgesammelt und entsorgt werden muss, entfällt der Einsatz von lauten Laubbläsern oder Rasenmäher mit Auffangbehältern. Dies trägt zur Verringerung der Umweltbelastung bei und sorgt für eine angenehmere Arbeitsumgebung.

Die Verwendung eines Mulchmähers erfordert jedoch eine gewisse Pflege und Wartung. Das Messersystem sollte regelmäßig gereinigt und geschärft werden, um optimale Ergebnisse zu erzielen. Außerdem ist es wichtig, den Rasen regelmäßig zu mähen, um eine Überlastung des Mulchsystems zu vermeiden.

Insgesamt ist ein Mulchmäher eine praktische und umweltfreundliche Lösung für die Rasenpflege. Er bietet zahlreiche Vorteile und kann dazu beitragen, einen gesunden und schönen Rasen zu erhalten.

Verschiedene Arten von Mulchmähern

Es gibt verschiedene Arten von Mulchmähern, die jeweils ihre eigenen Vor- und Nachteile haben. Hier sind die drei gängigsten Arten:

Elektrische Mulchmäher

Elektrische Mulchmäher sind leistungsstarke Geräte, die mit Strom betrieben werden. Sie sind leiser als benzinbetriebene Modelle und erfordern weniger Wartung. Elektrische Mulchmäher sind ideal für kleinere Rasenflächen geeignet, da sie eine begrenzte Reichweite haben und auf eine Stromquelle angewiesen sind.

Ein Vorteil von elektrischen Mulchmähern ist, dass sie umweltfreundlicher sind, da sie keine schädlichen Abgase erzeugen. Außerdem sind sie in der Regel leichter und einfacher zu handhaben als benzinbetriebene Modelle. Elektrische Mulchmäher bieten auch den Vorteil, dass sie sofort einsatzbereit sind, sobald sie an eine Stromquelle angeschlossen sind.

Es gibt jedoch auch einige Nachteile bei der Verwendung von elektrischen Mulchmähern. Da sie auf eine Stromquelle angewiesen sind, ist ihre Reichweite begrenzt. Dies kann ein Problem sein, wenn Sie einen großen Rasen haben oder keinen Zugang zu einer Stromquelle in der Nähe haben. Außerdem kann das Kabel während des Mähens stören und die Bewegungsfreiheit einschränken.

Benzinbetriebene Mulchmäher

Benzinbetriebene Mulchmäher sind besonders leistungsstark und eignen sich gut für große Rasenflächen. Sie bieten mehr Mobilität, da sie nicht an eine Stromquelle gebunden sind. Allerdings sind sie in der Regel lauter und erfordern regelmäßige Wartung, wie den Wechsel von Motoröl und Zündkerzen.

Einer der Hauptvorteile von benzinbetriebenen Mulchmähern ist ihre Leistungsfähigkeit. Sie können problemlos dickes Gras und Unkraut schneiden und sind auch für unebenes Gelände geeignet. Darüber hinaus bieten sie eine große Bewegungsfreiheit, da sie nicht von einer Stromquelle abhängig sind.

Es gibt jedoch auch einige Nachteile bei der Verwendung von benzinbetriebenen Mulchmähern. Sie sind in der Regel lauter als elektrische Modelle und können daher störend sein, insbesondere in Wohngebieten. Darüber hinaus erzeugen sie Abgase, die schädlich für die Umwelt sein können. Benzinbetriebene Mulchmäher erfordern auch regelmäßige Wartung, um eine optimale Leistung zu gewährleisten.

Akkubetriebene Mulchmäher

Akkubetriebene Mulchmäher sind eine gute Alternative zu den elektrischen und benzinbetriebenen Modellen. Sie bieten eine gute Leistung und sind umweltfreundlicher als benzinbetriebene Modelle. Akkumulchmäher sind jedoch in der Regel weniger leistungsstark und haben eine begrenzte Akkulaufzeit, die für größere Rasenflächen möglicherweise nicht ausreicht.

Ein großer Vorteil von akkubetriebenen Mulchmähern ist ihre Umweltfreundlichkeit. Sie erzeugen keine schädlichen Abgase und tragen somit zur Reduzierung der Luftverschmutzung bei. Außerdem sind sie in der Regel leichter und einfacher zu handhaben als benzinbetriebene Modelle.

Ein Nachteil von akkubetriebenen Mulchmähern ist ihre begrenzte Akkulaufzeit. Je nach Modell kann die Akkulaufzeit zwischen 30 Minuten und 1 Stunde liegen. Dies kann ein Problem sein, wenn Sie einen großen Rasen haben, der länger zum Mähen benötigt. Sie müssen möglicherweise den Akku während des Mähens aufladen oder einen Ersatzakku bereithalten.

Wichtige Merkmale eines guten Mulchmähers

Bei der Auswahl eines Mulchmähers gibt es einige wichtige Merkmale, auf die Sie achten sollten:

Motorleistung und Schnittbreite

Die Motorleistung bestimmt die Leistungsfähigkeit des Mulchmähers. Je höher die Motorleistung, desto einfacher und schneller kann der Mäher das Gras zerkleinern. Die Schnittbreite gibt an, wie breit der Mulchmäher das Gras in einem Durchgang schneiden kann. Eine größere Schnittbreite ermöglicht eine effizientere Rasenpflege.

Ein guter Mulchmäher sollte eine ausreichende Motorleistung haben, um auch mit höherem Gras problemlos fertig zu werden. Eine Schnittbreite von mindestens 40 cm ermöglicht ein schnelles und effizientes Mähen des Rasens.

Material und Bauweise

Das Material und die Bauweise des Mulchmähers spielen eine wichtige Rolle für die Haltbarkeit und die Handhabung des Geräts. Achten Sie auf hochwertige Materialien wie Aluminium oder robustes Kunststoffgehäuse. Eine gute Bauweise gewährleistet eine einfache Bedienung und eine lange Lebensdauer des Mulchmähers.

Ein Mulchmäher mit einem Gehäuse aus Aluminium ist besonders langlebig und widerstandsfähig gegenüber äußeren Einflüssen wie Witterung oder Steinschlag. Zudem ist Aluminium ein leichtes Material, was die Handhabung des Mulchmähers erleichtert. Ein robustes Kunststoffgehäuse ist eine gute Alternative, da es ebenfalls langlebig ist und das Gewicht des Mähers reduziert.

Zusätzliche Funktionen und Zubehör

Viele Mulchmäher verfügen über zusätzliche Funktionen und Zubehör, die die Rasenpflege erleichtern können. Dazu gehören beispielsweise ein verstellbarer Griff, eine Mulchkontrolle oder ein Fangkorb für den Einsatz als normaler Rasenmäher. Überlegen Sie, welche Funktionen für Ihre individuellen Bedürfnisse wichtig sind.

Ein verstellbarer Griff ermöglicht eine ergonomische Anpassung des Mulchmähers an Ihre Körpergröße, was die Bedienung komfortabler macht. Eine Mulchkontrolle ermöglicht es Ihnen, den Mulchvorgang je nach Rasenzustand anzupassen. Ein Fangkorb ist praktisch, wenn Sie den Mulchmäher auch als normalen Rasenmäher verwenden möchten, um das gemähte Gras aufzufangen und den Rasen gleichzeitig zu pflegen.

Denken Sie daran, dass zusätzliche Funktionen und Zubehör den Preis des Mulchmähers beeinflussen können. Überlegen Sie daher, welche Funktionen für Sie wirklich wichtig sind und ob Sie bereit sind, dafür mehr zu investieren.

Wie man den richtigen Mulchmäher auswählt

Die Auswahl des richtigen Mulchmähers hängt von verschiedenen Faktoren ab:

Ein Mulchmäher ist ein praktisches Gerät, das Ihnen hilft, Ihren Rasen in Topform zu halten. Es zerkleinert das gemähte Gras und verteilt es gleichmäßig auf dem Rasen, wodurch es als natürlicher Dünger wirkt. Wenn Sie einen Mulchmäher kaufen möchten, sollten Sie einige wichtige Aspekte berücksichtigen.

Berücksichtigung der Rasenfläche

Beachten Sie bei der Auswahl des Mulchmähers die Größe Ihrer Rasenfläche. Für kleinere Flächen reicht in der Regel ein elektrischer oder akkubetriebener Mulchmäher aus, während für größere Flächen ein benzinbetriebenes Modell empfohlen wird.

Ein elektrischer Mulchmäher ist umweltfreundlich und leise. Er eignet sich gut für kleine bis mittlere Rasenflächen. Ein akkubetriebener Mulchmäher bietet Ihnen mehr Flexibilität, da Sie nicht an eine Steckdose gebunden sind. Er eignet sich gut für mittlere bis große Rasenflächen. Ein benzinbetriebener Mulchmäher hingegen bietet Ihnen die größte Leistung und eignet sich daher ideal für große Rasenflächen.

Budget und Preis-Leistungs-Verhältnis

Setzen Sie sich ein Budget und vergleichen Sie die verschiedenen Mulchmähermodelle hinsichtlich ihres Preis-Leistungs-Verhältnisses. Berücksichtigen Sie dabei die Leistung, die Qualität und die Zusatzfunktionen des Geräts.

Ein hochwertiger Mulchmäher kann Ihnen viele Jahre lang gute Dienste leisten. Es lohnt sich, in ein Modell zu investieren, das langlebig und zuverlässig ist. Vergleichen Sie die Preise und überlegen Sie, welche Funktionen für Sie wichtig sind. Möchten Sie beispielsweise einen Mulchmäher mit variabler Schnitthöhe oder mit einem großen Fangkorb? Nehmen Sie all diese Faktoren in Betracht, um die beste Wahl für Ihr Budget zu treffen.

Bewertungen und Markenreputation

Lesen Sie Kundenbewertungen und informieren Sie sich über die Reputation der verschiedenen Marken. Dies gibt Ihnen einen Einblick in die Qualität und Zuverlässigkeit des Mulchmähers.

Es ist immer ratsam, die Meinungen anderer Kunden zu lesen, bevor Sie einen Mulchmäher kaufen. Sie können wertvolle Informationen über die Leistung, die Handhabung und die Haltbarkeit des Geräts erhalten. Achten Sie auch auf die Reputation der Marken. Bekannte und etablierte Marken haben oft einen guten Ruf und bieten qualitativ hochwertige Produkte.

Denken Sie daran, dass die Auswahl des richtigen Mulchmähers eine Investition in die Pflege Ihres Rasens ist. Nehmen Sie sich die Zeit, um verschiedene Modelle zu vergleichen und diejenige auszuwählen, die am besten zu Ihren Bedürfnissen passt. Mit einem Mulchmäher können Sie Ihren Rasen effizient und umweltfreundlich pflegen und gleichzeitig Zeit und Aufwand sparen.

Pflege und Wartung von Mulchmähern

Um die Lebensdauer Ihres Mulchmähers zu verlängern, ist regelmäßige Pflege und Wartung wichtig:

Regelmäßige Reinigung und Inspektion

Reinigen Sie den Mulchmäher nach jedem Gebrauch gründlich, um Grasreste und Verschmutzungen zu entfernen. Überprüfen Sie regelmäßig die Messer und andere Verschleißteile auf Beschädigungen.

Die Reinigung des Mulchmähers ist nicht nur aus ästhetischen Gründen wichtig, sondern auch für die Funktionalität des Geräts. Durch das Entfernen von Grasresten und Verschmutzungen wird verhindert, dass sich diese im Inneren des Mähers ansammeln und die Leistung beeinträchtigen. Zudem können Sie durch regelmäßige Inspektionen Beschädigungen frühzeitig erkennen und gegebenenfalls reparieren lassen.

Wartung des Motors und der Messer

Ölen Sie den Motor regelmäßig und überprüfen Sie den Ölstand. Schärfen Sie die Messer regelmäßig, um eine optimale Schnittleistung zu gewährleisten. Ggf. sollten Messer ausgetauscht werden, wenn sie stumpf oder beschädigt sind.

Der Motor ist das Herzstück des Mulchmähers und sollte daher regelmäßig gewartet werden. Durch das regelmäßige Ölen und Überprüfen des Ölstands stellen Sie sicher, dass der Motor reibungslos läuft und vor Verschleiß geschützt ist. Die regelmäßige Schärfung der Messer ist ebenfalls von großer Bedeutung, da nur scharfe Messer eine saubere und effiziente Schnittleistung erbringen können. Sollten die Messer stumpf oder beschädigt sein, ist ein Austausch empfehlenswert, um optimale Ergebnisse zu erzielen.

Lagerung und Winterpflege

Lagern Sie den Mulchmäher an einem trockenen Ort und schützen Sie ihn vor Feuchtigkeit und extremen Temperaturen. Entleeren Sie den Kraftstofftank vor der Winterpause und führen Sie vor der nächsten Saison eine gründliche Inspektion durch.

Die richtige Lagerung und Winterpflege sind entscheidend, um die Lebensdauer Ihres Mulchmähers zu verlängern. Durch die Aufbewahrung an einem trockenen Ort und den Schutz vor Feuchtigkeit und extremen Temperaturen wird verhindert, dass das Gerät rostet oder Schäden durch Witterungseinflüsse erleidet. Zudem ist es ratsam, den Kraftstofftank vor der Winterpause zu entleeren, um Ablagerungen zu vermeiden. Vor der nächsten Saison sollte eine gründliche Inspektion durchgeführt werden, um sicherzustellen, dass der Mulchmäher einsatzbereit ist und keine Schäden aufweist.

Häufig gestellte Fragen zu Mulchmähern

Hier sind Antworten auf einige häufig gestellte Fragen zu Mulchmähern:

Wie oft sollte man einen Mulchmäher verwenden?

Die Häufigkeit der Verwendung hängt von der Rasenwachstumsgeschwindigkeit und Ihren persönlichen Vorlieben ab. Im Allgemeinen wird empfohlen, den Mulchmäher alle ein bis zwei Wochen zu verwenden, um eine optimale Rasenpflege zu gewährleisten.

Es ist wichtig zu beachten, dass die Häufigkeit der Verwendung auch von anderen Faktoren wie dem Wetter und der Bodenbeschaffenheit abhängen kann. Wenn der Rasen besonders schnell wächst oder wenn Sie eine dichte und gesunde Grasnarbe wünschen, können Sie den Mulchmäher möglicherweise öfter verwenden.

Denken Sie jedoch daran, dass zu häufiges Mähen den Rasen stressen kann und zu einer schlechten Rasengesundheit führen kann. Es ist wichtig, ein Gleichgewicht zu finden und den Mulchmäher entsprechend den Bedürfnissen Ihres Rasens zu verwenden.

Ist ein Mulchmäher für jeden Rasentyp geeignet?

Ein Mulchmäher ist für die meisten Rasentypen geeignet, außer für sehr harte oder mit Moos bewachsene Rasenflächen. Bei diesen Rasentypen kann die Verwendung eines herkömmlichen Rasenmähers oder eine vorherige Behandlung mit einem Vertikutierer ratsam sein.

Es ist wichtig zu beachten, dass Mulchmäher am besten auf Rasenflächen mit gesundem Gras verwendet werden sollten. Wenn Ihr Rasen bereits stark von Unkraut oder anderen Problemen betroffen ist, kann es ratsam sein, diese Probleme zuerst zu behandeln, bevor Sie einen Mulchmäher verwenden.

Ein Mulchmäher kann jedoch auf den meisten Rasenflächen eingesetzt werden, um das Schnittgut zu zerkleinern und als natürlichen Dünger zurückzuführen. Dies trägt zur Verbesserung der Bodenqualität und zur Förderung eines gesunden Rasenwachstums bei.

Wie sicher sind Mulchmäher?

Mulchmäher sind sicher zu bedienen, wenn Sie einige grundlegende Sicherheitsmaßnahmen beachten. Tragen Sie immer geschlossene Schuhe und Schutzbrillen. Halten Sie Kinder und Haustiere während des Betriebs fern. Lesen Sie vor der Verwendung des Mulchmähers die Bedienungsanleitung und befolgen Sie die Sicherheitshinweise des Herstellers.

Es ist auch wichtig, den Mulchmäher regelmäßig zu warten und sicherzustellen, dass alle Teile in gutem Zustand sind. Überprüfen Sie vor jedem Gebrauch den Zustand des Mähmessers und ersetzen Sie es bei Bedarf. Halten Sie den Mulchmäher sauber und entfernen Sie regelmäßig Grasreste und andere Ablagerungen.

Denken Sie daran, dass ein Mulchmäher ein leistungsstarkes Gerät ist und Vorsicht geboten ist. Verwenden Sie es immer gemäß den Anweisungen des Herstellers und seien Sie sich bewusst, dass es bei unsachgemäßer Verwendung zu Verletzungen kommen kann.

Unsere Empfehlung:

FUXTEC Benzin Rasenmäher FX-RM51SA96 Profi...
  • Bärenstarker 196cc Motor mit 4,4KW Leistung und genialem Frontantrieb für den Profi-Mulcheinsatz
  • robustes Stahlblechgehäuse mit EasyClean Anschluss, zentraler Schnitthöhenverstellung 25-75mm
  • verfügt über ein Selbstantriebssystem ''original GT-Getriebe''
  • Mähen und Mulchen, geeignet für Rasenflächen über 1.000m²
  • Kugelgelagerte Big Wheel Räder hinten, Schnittbreite 510mm, hochwertig geschliffene Mulchmesser aus Spezialstahl

Letzte Aktualisierung am 2024-06-21 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API