» Sport » Kopfschutz & Helm » Skihelm Fakten Test & Vergleich

Skihelm Fakten Test & Vergleich

Die 6 besten Skihelme im Vergleich

Vergleichssieger
Cox Swain Ski-/Snowboard Helm ROYAL with...
Preis-/Leistungssieger
UVEX p1us Helm für Skihelm Snowboardhelm,...
bollé - BACKLINE VISOR White Matte - Silver...
Alpina Skihelm Menga JV, White Matt, 55-59...
Black Crevice Skihelm mit Visier, Gstaad,...
Alpina Erwachsene Skihelm Grap 2.0, Black...
Kundenbewertung (bei Amazon)
-
-
-
-
-
Gewicht
-
410 g
650 g
409 g
449 g
432 g
Brillenhalterung
Anwendungsbereich
  • Ski
  • Allround
  • Ski
  • Ski
  • Allround
  • Ski
  • Ski
  • Allround
  • Ski
Polsterung
Gel
Polyester, EPS, Gel
Schaum, Gel
Polyester, Schaum, EPS, Gel
Schaum, Gel
Polyester, EPS, Gel
Verstellsystem
-
IAS
Drehrad
Drehrad
Drehrad
Wing Fit, Drehrad
Material Schale
-
Kunststoff
ABS
Polycarbonat
-
Polycarbonat
DIN EN 1077-zertifiziert
Lüftungssystem
-
-
-
-
-
-
Hersteller
Cox Swain
Uvex
-
Alpina
Black Crevice
Alpina
UV-Schutz
-
-
-
-
-
-
Vorteile
  • Mit moderner Brillenhalterung
  • DIN EN 1077-Zertifizierung wurde durchgeführt
  • Mit Lüftungssystem
  • FAS-Gurtband gehört zum Produkt
  • Schöne Brillenhalterung
  • DIN EN 1077-Zertifizierung wurde durchgeführt
  • DIN EN 1077-Zertifizierung wurde durchgeführt
  • Mit Lüftungssystem ausgestattet
  • Lüftungssystem integriert
  • Das Kinnband ist gepolstert
  • Ist DIN EN 1077-zertifiziert
  • Mit Lüftungssystem ausgestattet
  • Inklusive UV-Schutz
  • Praktische Brillenhalterung
  • Lüftungssystem integriert
  • Auch UV-Schutz
  • Mit DIN EN 1077-Zertifizierung
  • Schöne Brillenhalterung
Vergleichssieger
Cox Swain Ski-/Snowboard Helm ROYAL with...
Zum Angebot
Vergleichsergebnis
Kundenbewertung (bei Amazon)
-
Gewicht
-
Brillenhalterung
Anwendungsbereich
  • Ski
Polsterung
Gel
Verstellsystem
-
Material Schale
-
DIN EN 1077-zertifiziert
Lüftungssystem
-
Hersteller
Cox Swain
UV-Schutz
-
Vorteile
  • Mit moderner Brillenhalterung
  • DIN EN 1077-Zertifizierung wurde durchgeführt
Zum Angebot
Preis-/Leistungssieger
UVEX p1us Helm für Skihelm Snowboardhelm,...
Zum Angebot
Vergleichsergebnis
Kundenbewertung (bei Amazon)
-
Gewicht
410 g
Brillenhalterung
Anwendungsbereich
  • Allround
  • Ski
Polsterung
Polyester, EPS, Gel
Verstellsystem
IAS
Material Schale
Kunststoff
DIN EN 1077-zertifiziert
Lüftungssystem
-
Hersteller
Uvex
UV-Schutz
-
Vorteile
  • Mit Lüftungssystem
  • FAS-Gurtband gehört zum Produkt
  • Schöne Brillenhalterung
  • DIN EN 1077-Zertifizierung wurde durchgeführt
Zum Angebot
bollé - BACKLINE VISOR White Matte - Silver...
Zum Angebot
Vergleichsergebnis
Kundenbewertung (bei Amazon)
Gewicht
650 g
Brillenhalterung
Anwendungsbereich
  • Ski
Polsterung
Schaum, Gel
Verstellsystem
Drehrad
Material Schale
ABS
DIN EN 1077-zertifiziert
Lüftungssystem
-
Hersteller
-
UV-Schutz
-
Vorteile
  • DIN EN 1077-Zertifizierung wurde durchgeführt
  • Mit Lüftungssystem ausgestattet
Zum Angebot
Alpina Skihelm Menga JV, White Matt, 55-59...
Zum Angebot
Vergleichsergebnis
Kundenbewertung (bei Amazon)
-
Gewicht
409 g
Brillenhalterung
Anwendungsbereich
  • Allround
  • Ski
Polsterung
Polyester, Schaum, EPS, Gel
Verstellsystem
Drehrad
Material Schale
Polycarbonat
DIN EN 1077-zertifiziert
Lüftungssystem
-
Hersteller
Alpina
UV-Schutz
-
Vorteile
  • Lüftungssystem integriert
  • Das Kinnband ist gepolstert
  • Ist DIN EN 1077-zertifiziert
Zum Angebot
Black Crevice Skihelm mit Visier, Gstaad,...
Zum Angebot
Vergleichsergebnis
Kundenbewertung (bei Amazon)
-
Gewicht
449 g
Brillenhalterung
Anwendungsbereich
  • Ski
Polsterung
Schaum, Gel
Verstellsystem
Drehrad
Material Schale
-
DIN EN 1077-zertifiziert
Lüftungssystem
-
Hersteller
Black Crevice
UV-Schutz
-
Vorteile
  • Mit Lüftungssystem ausgestattet
  • Inklusive UV-Schutz
  • Praktische Brillenhalterung
Zum Angebot
Alpina Erwachsene Skihelm Grap 2.0, Black...
Zum Angebot
Vergleichsergebnis
Kundenbewertung (bei Amazon)
-
Gewicht
432 g
Brillenhalterung
Anwendungsbereich
  • Allround
  • Ski
Polsterung
Polyester, EPS, Gel
Verstellsystem
Wing Fit, Drehrad
Material Schale
Polycarbonat
DIN EN 1077-zertifiziert
Lüftungssystem
-
Hersteller
Alpina
UV-Schutz
-
Vorteile
  • Lüftungssystem integriert
  • Auch UV-Schutz
  • Mit DIN EN 1077-Zertifizierung
  • Schöne Brillenhalterung
Zum Angebot

Ein guter Skihelm ist ein wesentliches Element der Sicherheitsausrüstung für jeden Wintersportler. Egal ob Sie ein erfahrener Skifahrer oder Anfänger sind, der Schutz Ihres Kopfes sollte immer oberste Priorität haben. In diesem Artikel werden wir die wichtigsten Fakten über Skihelme untersuchen und einen Vergleich der verschiedenen Modelle anstellen, um Ihnen bei der Auswahl des richtigen Helms zu helfen.

Die Bedeutung von Skihelmen

Sicherheitsaspekte von Skihelmen:

Ein Skihelm ist viel mehr als nur ein Modeaccessoire auf der Piste. Seine wichtigste Funktion besteht darin, Ihren Kopf vor möglichen Verletzungen zu schützen. Skifahren und Snowboarden sind Aktivitäten, die mit einer gewissen Gefahr verbunden sind, und ein Sturz oder Zusammenstoß kann schwerwiegende Folgen haben. Ein gut konstruierter Skihelm absorbiert die Aufprallenergie und verringert das Risiko von Kopfverletzungen beträchtlich.

Komfort und Passform von Skihelmen:

Neben der Sicherheit ist auch der Komfort ein wichtiger Aspekt beim Tragen eines Skihelms. Ein gut sitzender Helm sorgt für eine optimale Passform und sorgt dafür, dass er sich nicht bewegt oder verrutscht. Ein verstellbares Gurtband und ein Polstersystem tragen dazu bei, dass der Helm perfekt an Ihren Kopf angepasst werden kann. Der Tragekomfort ist besonders wichtig, da Sie Ihren Helm den ganzen Tag tragen werden. Ein leichter, gut belüfteter Helm sorgt dafür, dass Sie sich während des Skifahrens wohl fühlen und nicht überhitzen.

Schutz vor Kälte und Wetterbedingungen:

Ein weiterer Vorteil des Tragens eines Skihelms besteht darin, dass er Ihren Kopf vor Kälte und den Elementen schützt. Wenn Sie auf der Piste unterwegs sind, sind Sie den Wetterbedingungen ausgesetzt, und ein Helm kann als zusätzliche Schutzschicht dienen. Er hält Ihren Kopf warm und schützt vor Wind, Schnee und Regen. Dies ist besonders wichtig, wenn Sie längere Zeit im Freien verbringen und sich vor Unterkühlung schützen möchten.

Stil und Individualität:

Obwohl Sicherheit und Komfort die wichtigsten Faktoren beim Kauf eines Skihelms sind, spielt auch der Stil eine Rolle. Skihelme sind in verschiedenen Farben und Designs erhältlich, sodass Sie einen Helm auswählen können, der Ihrem persönlichen Geschmack entspricht. Ein Helm kann auch ein Ausdruck Ihrer Individualität sein und Ihnen helfen, sich von der Masse abzuheben. Egal, ob Sie einen auffälligen Helm mit leuchtenden Farben oder ein elegantes, schlichtes Design bevorzugen, es gibt sicherlich eine Option, die zu Ihnen passt.

Verantwortung und Vorbildfunktion:

Das Tragen eines Skihelms zeigt nicht nur Ihre eigene Verantwortung für Ihre Sicherheit, sondern auch Ihre Vorbildfunktion für andere Skifahrer und Snowboarder. Indem Sie einen Helm tragen, setzen Sie ein positives Beispiel und ermutigen andere, es Ihnen gleichzutun. Sicherheit sollte immer an erster Stelle stehen, und das Tragen eines Helms ist ein einfacher Schritt, um das Risiko von Kopfverletzungen zu minimieren.

Verschiedene Arten von Skihelmen

Vollschalenhelme:

Ein Vollschalenhelm bedeckt den gesamten Kopf und bietet den umfassendsten Schutz. Diese Helme sind besonders geeignet für den Rennsport oder für Skifahrer, die gerne extreme Abfahrten wagen und besonderen Schutz benötigen.

Halbschalenhelme:

Halbschalenhelme sind eine beliebte Wahl für Freizeitskifahrer. Sie bieten Schutz für den oberen Teil des Kopfes, lassen jedoch die Ohren frei. Diese Helme sind leichter und bieten eine gute Balance zwischen Sicherheit und Komfort.

Es gibt jedoch noch weitere Arten von Skihelmen, die je nach den individuellen Bedürfnissen und Vorlieben der Skifahrer ausgewählt werden können.

Ein Beispiel dafür sind die sogenannten In-Mold-Helme. Diese Helme bestehen aus einer dünnen Außenschale, die mit dem stoßabsorbierenden EPS-Schaum verbunden ist. Dadurch sind sie leichter als herkömmliche Helme und bieten dennoch einen hohen Schutz. In-Mold-Helme sind besonders bei Skifahrern beliebt, die Wert auf ein geringes Gewicht und eine gute Belüftung legen.

Eine weitere Variante sind die Hybridhelme. Diese Helme kombinieren die Vorteile von Vollschalen- und Halbschalenhelmen. Sie bedecken den gesamten Kopf wie ein Vollschalenhelm, lassen jedoch die Ohren frei wie ein Halbschalenhelm. Hybridhelme bieten somit einen umfassenden Schutz und gleichzeitig eine gute Belüftung. Sie sind eine gute Wahl für Skifahrer, die sowohl Sicherheit als auch Komfort suchen.

Neben den verschiedenen Arten von Skihelmen gibt es auch eine Vielzahl von Zusatzfunktionen, die in den Helmen integriert sein können. Einige Helme verfügen zum Beispiel über ein integriertes Visier, das die Augen vor Sonnenstrahlen und Wind schützt. Andere Helme sind mit einem speziellen Belüftungssystem ausgestattet, das für eine optimale Luftzirkulation sorgt und so das Schwitzen reduziert.

Bei der Auswahl eines Skihelms ist es wichtig, die richtige Größe zu wählen und den Helm vor dem Kauf anzuprobieren. Ein gut sitzender Helm sollte eng am Kopf anliegen, ohne dabei unangenehm zu drücken. Zudem sollte der Helm über ein verstellbares System verfügen, um eine individuelle Anpassung an die Kopfform zu ermöglichen.

Letztendlich ist es entscheidend, dass jeder Skifahrer einen Helm trägt, der den eigenen Bedürfnissen und Vorlieben entspricht. Ein guter Skihelm bietet nicht nur Schutz, sondern auch Komfort und eine gute Passform, um das Skierlebnis sicher und angenehm zu gestalten.

Worauf Sie beim Kauf eines Skihelms achten sollten

Größe und Passform:

Beim Kauf eines Skihelms ist es wichtig, die richtige Größe zu wählen. Ein zu lose oder zu enger Helm kann den Schutz beeinträchtigen. Messen Sie Ihren Kopfumfang und wählen Sie die entsprechende Helmgröße gemäß den Herstellerangaben. Probieren Sie den Helm immer an, um sicherzustellen, dass er richtig sitzt und bequem ist.

Belüftung und Gewicht:

Ein gut belüfteter Helm ist besonders wichtig, um Überhitzung zu vermeiden und Ihren Kopf angenehm kühl zu halten. Achten Sie auf Helme mit Belüftungsöffnungen, die geöffnet oder geschlossen werden können, um die Luftzirkulation zu steuern. Darüber hinaus ist ein leichter Helm von Vorteil, um Nackenverspannungen zu vermeiden und den Komfort zu erhöhen.

Material und Schutzfunktion:

Bei der Auswahl eines Skihelms sollten Sie auch auf das Material und die Schutzfunktion achten. Hochwertige Helme bestehen oft aus widerstandsfähigem Kunststoff oder Verbundmaterialien, die einen zuverlässigen Schutz bieten. Einige Helme verfügen über zusätzliche Schutzfunktionen wie eine MIPS-Technologie, die bei einem Aufprall die Rotationskräfte reduziert und so das Verletzungsrisiko minimiert.

Design und Farbe:

Ein Skihelm sollte nicht nur funktional sein, sondern auch Ihren persönlichen Stil widerspiegeln. Wählen Sie ein Design und eine Farbe, die Ihnen gefallen und zu Ihrer Skiausrüstung passen. Es gibt eine Vielzahl von Helmmodellen auf dem Markt, von klassischen einfarbigen Helmen bis hin zu auffälligen Mustern und Designs.

Zertifizierung und Sicherheitsstandards:

Bevor Sie einen Skihelm kaufen, stellen Sie sicher, dass er den gängigen Sicherheitsstandards entspricht. In Europa sollte der Helm mit der CE-Kennzeichnung versehen sein, die bestätigt, dass er den europäischen Sicherheitsnormen entspricht. Zusätzlich zur CE-Kennzeichnung können Sie auch nach weiteren Zertifizierungen wie der ASTM F2040 (USA) oder der EN 1077 (Europa) suchen, um sicherzustellen, dass der Helm den höchsten Sicherheitsstandards entspricht.

Pflege und Wartung:

Um die Lebensdauer Ihres Skihelms zu verlängern und seine Schutzfunktion zu erhalten, ist es wichtig, ihn regelmäßig zu pflegen und zu warten. Reinigen Sie den Helm nach jedem Gebrauch mit einem milden Reinigungsmittel und warmem Wasser. Vermeiden Sie aggressive Chemikalien, die das Material beschädigen könnten. Überprüfen Sie regelmäßig die Helmpolster und das Verschlusssystem auf Verschleiß oder Beschädigungen und ersetzen Sie diese bei Bedarf.

Preis und Qualität:

Der Preis eines Skihelms kann je nach Marke, Modell und Ausstattung variieren. Während es verlockend sein kann, nach dem günstigsten Angebot zu suchen, ist es wichtig, auch auf die Qualität zu achten. Ein hochwertiger Helm bietet eine bessere Passform, Komfort und Schutz. Investieren Sie in einen Helm, der Ihren Anforderungen entspricht und Ihnen die nötige Sicherheit auf der Piste bietet.

Skihelm-Technologien und -Innovationen

MIPS-Technologie:

Eine wichtige Innovation in der Skihelm-Technologie ist die MIPS-Technologie, die für Multi-Directional Impact Protection System steht. Diese Technologie verwendet eine zusätzliche Schicht im Helm, die es dem Helm erlaubt, sich unabhängig vom Kopf zu drehen und so die Rotationskräfte zu reduzieren, die bei einem Sturz auf den Kopf einwirken. Dies kann das Risiko von Hirnverletzungen verringern.

Die MIPS-Technologie wurde entwickelt, um den Schutz des Kopfes bei Stürzen zu verbessern. Durch die Integration einer zusätzlichen Schicht im Helm kann die MIPS-Technologie die Rotationskräfte, die auf den Kopf einwirken, absorbieren und reduzieren. Dies ist besonders wichtig, da Rotationskräfte zu schweren Hirnverletzungen führen können. Mit der MIPS-Technologie können Skifahrer und Snowboarder sicherer auf der Piste unterwegs sein und gleichzeitig ihren Kopf optimal schützen.

Audio-kompatible Helme:

Ein weiteres interessantes Feature, das einige Skihelme bieten, ist die Audio-Kompatibilität. Diese Helme sind mit integrierten Lautsprechern und Mikrofonen ausgestattet, sodass Sie Ihr Handy oder Audiogeräte anschließen können, um Musik zu hören oder Anrufe entgegenzunehmen, während Sie auf der Piste sind.

Die Audio-Kompatibilität von Skihelmen ermöglicht es den Wintersportlern, ihre Lieblingsmusik zu genießen, während sie die Pisten hinunterfahren. Mit den integrierten Lautsprechern können Sie Ihre Musik in hoher Qualität hören, ohne zusätzliche Kopfhörer tragen zu müssen. Darüber hinaus ermöglichen die Mikrofone in den Helmen auch das Annehmen von Anrufen, ohne das Handy aus der Tasche nehmen zu müssen. Dies ist besonders praktisch, wenn Sie wichtige Anrufe nicht verpassen möchten, während Sie Ihren Tag im Schnee genießen.

Pflege und Wartung von Skihelmen

Reinigung und Lagerung:

Um die Lebensdauer Ihres Skihelms zu verlängern, ist es wichtig, ihn regelmäßig zu reinigen. Verwenden Sie milde Seife und warmes Wasser, um den Helm von Schmutz und Schweiß zu befreien. Lassen Sie ihn anschließend gründlich trocknen, bevor Sie ihn an einem kühlen, trockenen Ort aufbewahren. Vermeiden Sie es, den Helm in der Nähe von Hitzequellen zu lagern oder ihn starkem Sonnenlicht auszusetzen, da dies das Material schwächen kann.

Wann Sie Ihren Skihelm ersetzen sollten:

Wie bei allen Sicherheitsausrüstungen hat auch ein Skihelm eine begrenzte Lebensdauer. Wenn Ihr Helm beschädigt oder stark abgenutzt ist, sollten Sie ihn ersetzen. Ein Helm, der in einen Sturz verwickelt war, sollte ebenfalls ausgetauscht werden, da unsichtbare Schäden auftreten können. Ein guter Richtwert ist es, den Helm alle paar Jahre oder nach einem signifikanten Aufprall zu ersetzen.

Die Reinigung und Wartung von Skihelmen ist von großer Bedeutung, um Ihre Sicherheit auf der Piste zu gewährleisten. Neben der regelmäßigen Reinigung gibt es noch weitere Aspekte, die Sie beachten sollten.

Eine wichtige Maßnahme ist es, den Helm nach jedem Gebrauch gründlich zu trocknen. Feuchtigkeit im Inneren des Helms kann zu unangenehmen Gerüchen führen und das Wachstum von Bakterien begünstigen. Daher ist es ratsam, den Helm nach dem Skifahren an einem gut belüfteten Ort trocknen zu lassen.

Ein weiterer wichtiger Punkt ist die richtige Lagerung des Skihelms. Um Beschädigungen zu vermeiden, sollten Sie den Helm an einem sicheren Ort aufbewahren, an dem er nicht herunterfallen oder von anderen Gegenständen zerdrückt werden kann. Ein Helmhalter oder eine Helmtasche können dabei hilfreich sein.

Zusätzlich zur Reinigung und Lagerung ist es wichtig, den Zustand des Helms regelmäßig zu überprüfen. Achten Sie auf Risse, Dellen oder andere sichtbare Schäden. Wenn Sie solche Schäden feststellen, ist es ratsam, den Helm auszutauschen, da er möglicherweise nicht mehr die erforderliche Schutzwirkung bietet.

Ein weiterer wichtiger Aspekt bei der Pflege von Skihelmen ist der Austausch nach einer gewissen Zeit oder nach einem signifikanten Aufprall. Das Material des Helms kann im Laufe der Zeit an Stabilität verlieren oder durch einen Aufprall beschädigt werden, auch wenn äußerlich keine Schäden sichtbar sind. Daher ist es ratsam, den Helm alle paar Jahre zu ersetzen, um sicherzustellen, dass er optimalen Schutz bietet.

Die Pflege und Wartung Ihres Skihelms sollte immer oberste Priorität haben, um Ihre Sicherheit auf der Piste zu gewährleisten. Indem Sie regelmäßig reinigen, richtig lagern und den Helm bei Bedarf austauschen, können Sie die Lebensdauer Ihres Helms verlängern und sich optimal schützen.

Fazit: Der beste Skihelm für Ihre Bedürfnisse

Zusammenfassung der wichtigsten Punkte:

Beim Kauf eines Skihelms sollten Sie sich auf Sicherheitsaspekte, Komfort und Passform konzentrieren. Wählen Sie die richtige Größe und stellen Sie sicher, dass der Helm bequem sitzt. Belüftung und Gewicht sind ebenfalls wichtige Faktoren, um Überhitzung zu vermeiden und den Tragekomfort zu erhöhen. Berücksichtigen Sie auch die verschiedenen Arten von Skihelmen wie Vollschalen- und Halbschalenhelme, um Ihren spezifischen Bedürfnissen gerecht zu werden.

Endgültige Empfehlungen:

Der beste Skihelm für Sie hängt von Ihren persönlichen Vorlieben und Anforderungen ab. Wir empfehlen, verschiedene Modelle anzuprobieren und die Funktionen und Eigenschaften zu vergleichen, um den Helm zu finden, der am besten zu Ihnen passt. Denken Sie daran, dass Sicherheit immer an erster Stelle steht und investieren Sie in einen hochwertigen Helm, um Ihre Kopfverletzungsrisiken auf der Piste zu minimieren.

Es gibt jedoch noch weitere wichtige Punkte zu beachten, wenn es um Skihelme geht. Einige Hersteller bieten spezielle Helme für verschiedene Altersgruppen an. Es ist wichtig, einen Helm zu wählen, der den Bedürfnissen und dem Entwicklungsstand des Trägers entspricht. Kinderhelme sind beispielsweise oft mit zusätzlichen Sicherheitsfunktionen wie einem verstellbaren Kinnriemen und einem verstärkten Schutz im Nackenbereich ausgestattet.

Außerdem sollten Sie bei der Auswahl eines Skihelms auch das Design und die Farbe berücksichtigen. Ein Helm, der gut zu Ihrer Skiausrüstung und Ihrem persönlichen Stil passt, kann Ihnen zusätzliche Motivation und Selbstvertrauen auf der Piste geben. Viele Hersteller bieten eine Vielzahl von Farb- und Musteroptionen an, sodass Sie sicherlich einen Helm finden werden, der Ihren Vorlieben entspricht.

Ein weiterer wichtiger Aspekt ist die Pflege und Wartung Ihres Skihelms. Um die Lebensdauer Ihres Helms zu verlängern und seine Schutzeigenschaften aufrechtzuerhalten, sollten Sie ihn regelmäßig reinigen und inspizieren. Verwenden Sie milde Reinigungsmittel und warmes Wasser, um Schmutz und Schweiß zu entfernen. Überprüfen Sie auch regelmäßig die Riemen und Verschlüsse, um sicherzustellen, dass sie ordnungsgemäß funktionieren.

Bei der Entscheidung für einen Skihelm ist es auch ratsam, die Meinungen und Erfahrungen anderer Skifahrer und Experten einzuholen. Lesen Sie Bewertungen und Testberichte, um mehr über die Leistung und Qualität verschiedener Modelle zu erfahren. Sie können auch in Skigeschäften nach Empfehlungen fragen oder an Skiforen und -gemeinschaften teilnehmen, um Ratschläge von erfahrenen Skifahrern zu erhalten.

Letztendlich ist es wichtig zu betonen, dass ein Skihelm ein unverzichtbares Sicherheitsausrüstungsstück ist. Egal, ob Sie ein erfahrener Skifahrer oder Anfänger sind, ein Helm kann dazu beitragen, schwere Kopfverletzungen zu verhindern und Ihr Wohlbefinden auf der Piste zu verbessern. Nehmen Sie sich die Zeit, um den richtigen Helm für Ihre Bedürfnisse zu finden, und genießen Sie Ihre Skierlebnisse mit Sicherheit und Stil!

Unsere Empfehlung:

Cox Swain Ski-/Snowboard Helm ROYAL with...
  • Mit RECCO Lawinenreflektor, Größe individ. anpassbar durch Trackrad am Hinterkopf
  • Belüftungsöffnungen: 15, 8 über Einstellbare Zuluft-/Abluftöffnungen mit mechanischem Regler!
  • Inmold Konstrukion (super leicht!), 3fach verstellbar / kompl verschließbar, Schneebrillenhalterung
  • CE EN 1077 Größenspiegel: S= 55-56, M=57-58cm, L=59-60cm, XL=61cm, NEU und original verpackt

Letzte Aktualisierung am 2024-05-22 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API